+
Die Volkssternwarte im Stadtgarten.

Sternwarte

Mit "Major Tom" durchs All fliegen

RECKLINGHAUSEN - In der Volkssternwarte, Stadtgarten 6, wartet auch im neuen Jahr ein volles Programm auf große und kleine Astronomie-Begeisterte. Schon am 2. Januar gibt es die erste Planetariumsvorführung von und mit Karsten Müller.

Um „Sterne, Planeten und ihre Bewegungen“ geht es am Mittwoch, 2. Januar, um 19.30 Uhr in der Planetariumsvorführung „Astronomie für Anfänger“. Einsteiger erhalten eine Einführung in die Himmelskunde. Sie erfahren dabei nicht nur, wie sich das Himmelsgewölbe bewegt und welche Sternenbilder derzeit am Firmament zu beobachten sind. Sie dürfen auch Fragen stellen.

Den aktuellen Sternenhimmel beobachten

Am Freitag, 4. Januar, kommen auch kleine All-Freunde auf ihre Kosten. Die Antwort auf „Weißt Du, welche Sternlein stehen?“ gibt es für Kinder ab acht Jahren um 16 Uhr im Planetarium. Pilot "Major Tom" alias Dr. Tom Fliege nimmt den Nachwuchs in seinem Raumschiff mit auf eine spannende Reise durch die Nacht und das Jahr, zu den Sternen und Planeten. Auch Erwachsene sind willkommen und können vom Sessel aus das Sonnensystem kennenlernen. Um 19.30 Uhr gibt es dann den aktuellen Sternenhimmel zu entdecken. Im Mittelpunkt stehen dann die Sternbilder und ihre Geschichten.

Der Eintritt kostet jeweils 3 € für Erwachsene und 1,80 € für Schüler und Studenten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen

Kommentare