+
Im Gedenken an eine starke Frau: Der Zusatz an dem Straßenschild klärt über das Engagement von Ingeborg Roel auf.

Straße "getauft"

Ingeborg Roel ist nicht vergessen

RECKLINGHAUSEN - Das Engagement von Ingeborg Roel, die vor zehn Jahren gestorben ist, wirkt bis heute nach. Jetzt wurde zu Ehren der Trägerin der großen Stadtplakette eine bislang namenlose Straße in Süd in Ingeborg-Roel-Weg umbenannt.

Weggefährten, Freunde und auch zwei Nichten nahmen an der Eröffnungszeremonie im Karee zwischen Marien-, Sedan- und Spichernstraße teil und schenkten Ingeborg Roel somit noch einmal Respekt und Aufmerksamkeit. Die Frauenunion hatte die Idee, eine Straße nach ihr zu benennen. Der entsprechende Ratsbeschluss wurde im Dezember 2016 gefasst.

„Ohne Ingeborg Roels Wirken würde das Gasthaus mit dieser Ausrichtung heute so nicht existieren“, erklärte Bürgermeister Christoph Tesche bei der Einweihung. So habe sie sich 1981 als Lehrerin „degradieren“ lassen, um durch die Rückstufung mehr Zeit für ihr ehrenamtliches Engagement zu haben. Sie hat Trauerseminare im Gasthaus angeboten, sich in der Friedensarbeit eingebracht, aktive Flüchtlingsarbeit betrieben und sich nach der Wiedervereinigung für die Aussöhnung von Ost und West eingesetzt. Ihr Lebensmotto sei mit einem Begriff zu beschreiben: Helfen. „Sie wollte die Welt besser, gerechter machen und teilte sogar mit obdachlosen und in Not befindlichen Frauen ihre Wohnung“, schilderte Tesche. „Ich ziehe meinen Hut vor ihr.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Schläge beim Gassi gehen in Herten - beschuldigter Mann schildert den Vorfall anders
Schläge beim Gassi gehen in Herten - beschuldigter Mann schildert den Vorfall anders
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“

Kommentare