Suderwich

Unfallflucht: Gestohlenes Auto gegen einen Baum gesetzt

RECKLINGHAUSEN - Die Polizei sucht nach Zeugen für einen Unfall, der sich in der Nacht zu Dienstag in Suderwich ereignet hat. Dabei kam ein geklauter Mercedes im Kreisverkehr an der Sachsenstraße/Henrichenburger Straße von der Fahrbahn ab und landete an einem Baum, die Insassen rannten daraufhin davon.

Der Unfall schreckte gegen 2.45 Uhr einige Anwohner hoch. Sie beobachteten mehrere Personen, die von der Unfallstelle wegliefen. "Im Wagen saßen mindestens zwei Personen, möglicherweise waren es aber auch mehr", sagt Polizeisprecherin Ramona Hörst. Der Fahrer soll kurze, schwarze Haare und einen Dreitagebart gehabt haben. Er sei Anfang 20 gewesen, gaben die Zeugen gegenüber der Polizei an.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 0800/2361111 zu melden.

Den Wagen, einen silbernen Mercedes S-Klasse, ließen der Unbekannte und sein(e) Begleiter zurück. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Fahrzeughalter, ein Recklinghäuser, sein Auto bereits als gestohlen gemeldet hatte. Die Polizei hat den Unfallwagen sichergestellt.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 

Kommentare