+
Ariane Erbe mit Elmo.

Tierheim

Vorsitzende(r) dringend gesucht

  • schließen

Recklinghausen - Der Trägerverein des Tierheims an der Waldstraße ist derzeit gewissermaßen kopflos. Es fehlt ein Vorsitzender - oder eine Vorsitzende. Das bedroht den Fortbestand des Heims.

Bereits seit Monaten sucht das Tierheim nach Männern und Frauen, die sich in die Arbeit einbringen. Doch die Suche blieb bislang erfolglos. "Wir brauchen Verstärkung für unseren Vorstand", sagt Ariane Erbe, stellvertretende Leiterin des Tierheims und Leiterin der Hundeabteilung.

„Betreiber der Einrichtung an der Waldstraße 2a ist der „Tierheim- und Tierschutzverein Recklinghausen e.V.“ „Wenn unser Verein langfristig ohne Führung wäre, müsste er eingestellt werden“, erklärt Ariane Erbe weiter. Zuvor würde ein Notvorstand einspringen. „Wenn ein Verein längerfristig keinen Vorstand hat, muss das Amtsgericht, Registergericht, eingeschaltet werden, das dann einen Notvorstand bestimmt“, bestätigt eine Sprecherin der Stadt auf Anfrage unserer Zeitung.

So weit ist es noch nicht: „Derzeit hat die zweite Vorsitzende Chris Vielhaber die kommissarische Leitung übernommen“, berichtet Kim Bühl, Leiterin des Tierheims, „wir brauchen dennoch dringend Verstärkung.“ Vorstandsmitglieder unterstützen das derzeitig elfköpfige Team, das aus acht Festangestellten und drei Auszubildenden besteht, bei Festen und öffentlichen Auftritten. Die Männer und Frauen des Vorstandes kümmern sich darum, dass neue Mitglieder für den Verein geworben werden und weitere Sponsoren gefunden werden.

Kontakt zum Tierheim: Tel. 6 75 93 oder

Es muss keine Erfahrung im Tierschutz vorhanden sein, und wer nicht will, muss auch nicht in Kontakt mit den Schützlingen kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare