+
Vier Wochen früher als sonst: Die Getreideernte ist, wie hier in Speckhorn, in vollem Gange.

Trockener Sommer

Landwirte beklagen miese Ernten

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Trockenheit und Hitze bescheren den Recklinghäuser Landwirten hohe Ausfälle bei den Ernten. Jetzt wächst die Sorge um den Mais.

Ortslandwirt Heinz Feugmann spricht von Ernteausfällen von "30 bis 50 Prozent". Roggen und Weizen wurde vier Wochen früher geerntet als in gewöhnlichen Jahren.

Aber was ist in Sachen Wetter noch gewöhnlich in diesem Sommer? Die Speckhorner Landwirte habe die Trockenheit besonders hart getroffen. "Hier regnete es seit dem 1. Mai nur zweimal", hat Heinz Feugmann protokolliert. Während im Bereich der Altstadt häufiger ein paar Tropfen vom Himmel gefallen seien, blieb es im hohen Norden der Stadt pulvertrocken. Sorgen macht sich Heinz Feugmann zunehmend um den Futtermais: „Die Blätter rollen sich schon zusammen. Wenn es weiter nicht regnet, bilden die Pflanzen erst gar keine Kolben aus.“ Das werde ein Problem für alle Bauern, die Kühe und Rinder halten. Deren Futter müssen sie voraussichtlich für viel Geld zukaufen.

Doch nicht auf allen Höfen herrscht Endzeitstimmung: Kollege Wilhelm Göttken aus Suderwich ist vergleichsweise glimpflich davongekommen. Auch er hat Gerste und Weizen schon von seinen Feldern abgeerntet. Sein Fazit: „Ich habe mit Schlimmerem gerechnet.“ Vor zwei Wochen seien auf seinen Feldern 16 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen. Davon können die Speckhorner Bauern nur träumen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen

Kommentare