+
Das Schaufenster mit den Edel-Uhren ist geplündert.

Überfall auf Exner

Fünf Verdächtige festgenommen

  • schließen
  • Kathrin Grochowski
    Kathrin Grochowski
    schließen

RECKLINGHAUSEN - Nach dem Überfall auf das Juweliergeschäft Exner am Altstadtmarkt am Donnerstagmittag hat die Polizei fünf Tatverdächtige festgenommen. Zwei Fluchtwagen wurden ebenso sichergestellt wie die Beute - hochwertige Uhren namhafter Hersteller.

Bei den fünf Festgenommenen handelt es sich laut Polizei um Männer im Alter zwischen 24 und 32 Jahren. Dazu, ob es sich bei den Verdächtigen um Mitglieder einer professionellen Bande handelt, äußerte sich die Polizei am Donnerstag nicht. Ein Täter war gegen 12.20 Uhr in den Laden gekommen, hatte mit einer Schusswaffe gedroht und Reizgas versprüht. Seine Komplizen griffen in die Schaufensterauslagen. Dann liefen die Räuber in verschiedene Richtungen davon. Einen mutmaßlichen Räuber fassten Zivilbeamte bereits an der Straße Im Rom, ein weiterer wurde in Ladennähe geschnappt. Ein mögliches Fluchtfahrzeug wurde samt Insassen nahe des Aldi-Marktes am Oerweg sichergestellt. Polizeisprecherin Ramona Hörst bedankte sich ausdrücklich bei den Bürgern: "Zeugen gaben uns sehr gute Hinweise und Beschreibungen. Das half. Wir haben sofort alle verfügbaren Streifenwagen, Zivilbeamte und die Einsatzhundertschaft in Marsch gesetzt."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare