Unfälle

Alkohol spielt entscheidende Rolle

RECKLINGHAUSEN - Gleich bei zwei Unfällen, die am Wochenende in Recklinghausen passiert sind, war Alkohol im Spiel. In einem Fall war der angetrunkene Unfallverursacher immerhin noch so fit, dass er schleunigst das Weite suchte. Aber auch das sollte ihm nicht viel nutzen...

Am frühen Sonntagmorgen gegen 1.30 Uhr touchierte ein 53-jähriger Dattelner, der auf dem Oerweg unterwegs war, einen 46-jährigen Recklinghäuser, der vom Zubringer geradeaus auf die Devensstraße fahren wollte. Der Wagen des Dattelners kam erst auf einer Grünfläche zum Stehen, der Fahrer machte sich aus dem Staub. In der Innenstadt stellte ihn schließlich die Polizei. Der Dattelner stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Die Beifahrerin des 46-jährigen Recklinghäusers wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Bereits am Samstagmorgen war es gegen 1.22 Uhr auf der Wildermannstraße zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden gekommen. Eine 62-jährige Recklinghäuserin befuhr mit ihrem Pedelec die Straße in westlicher Fahrtrichtung und stieß mit einem 56-jährigen Fußgänger aus Recklinghausen zusammen, der unter Alkoholeinfluss auf die Straße lief. Die 62-Jährige stürze und stieß – ohne Fahrradhelm – mit dem Kopf an ein geparktes Auto. Beide mussten ins Krankenhaus, die 62-Jährige verblieb dort stationär.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mit Dekoration und Party: Der Handel bereitet sich auf die umsatzstärkste Zeit vor 
Mit Dekoration und Party: Der Handel bereitet sich auf die umsatzstärkste Zeit vor 
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei etwa 15 Meter in die Tiefe
Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei etwa 15 Meter in die Tiefe
Neue Technik in Datteln: Am Betriebshof kann bald ohne Bargeld bezahlt werden
Neue Technik in Datteln: Am Betriebshof kann bald ohne Bargeld bezahlt werden
Die nächste Sporthalle in Marl wird zur Baustelle
Die nächste Sporthalle in Marl wird zur Baustelle

Kommentare