+

Unfall

Auto fährt gegen Kinderwagen

RECKLINGHAUSEN - Das hätte böse enden können: Ein 62-jähriger Recklinghäuser hat auf der Wildermannstraße an der Einmündung zum Bruchweg einen Kinderwagen angefahren. Die Mutter konnte ihr Baby noch festhalten.

Die 26-jährige Recklinghäuserin wollte gerade in Höhe des Bruchwegs die Wildermannstraße überqueren. Der Kinderwagen kippte zur Seite, die Frau konnte das Kind aber noch halten. Trotzdem wurde der Säugling zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

Ein 13-jähriger Junge aus Datteln wurde bei einem Unfall auf der Berghäuser Straße leicht verletzt. Er war Beifahrer im Wagen einer 30-Jährigen. Sie wollte am Donnerstag um 17.20 Uhr in eine Einfahrt einbiegen und stieß dabei mit dem entgegenkommenden Wagen einer 56-Jährigen aus Haltern am See zusammen. Er war in einem Rückstau zur Kreuzung Berghäuser Straße/Herner Straße angefahren, als die 30-Jährige abbog. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen
Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 

Kommentare