Unfallflucht

Krankentransporter fährt einfach weiter

RECKLINGHAUSEN - Die Sachschadenshöhe ist mit 10.000 Euro beträchtlich, vom Unfallverursacher fehlt jede Spur: Die Polizei sucht nach einer Beinahe-Kollision unter Beteiligung eines Linienbusses am Dienstagmorgen auf der Bochumer Straße den Fahrer eines gelb-blauen Krankentransports.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

Und das ist passiert: Eine Linienbusfahrerin war gegen 7.40 Uhr auf der Bochumer Straße in Richtung Hillerheide unterwegs. In Höhe der Einmündung Theodor-Körner-Straße musste sie ausweichen, weil ein Krankentransporter plötzlich rückwärts fuhr. Um eine Kollision zu vermeiden, lenkte die Busfahrerin nach links, stieß dabei aber gegen das Auto einer 43-jährigen Frau aus Recklinghausen. Der Fahrer des Krankentransporters fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Rubriklistenbild: © Andreas Wegener/RN

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben

Kommentare