Unfallflucht

Radler (49) wird schwer verletzt

RECKLINGHAUSEN - Ein 49-jähriger Radfahrer aus Oer-Erkenschwick ist am Dienstagmorgen bei einem Unfall auf dem Oerweg schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer eines dunklen Kleinwagens, der den Radler erfasst und anschließend das Weite gesucht hat.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

Nach Angaben der Pressestelle im Präsidium war der Radler gegen 6.20 Uhr auf dem Radfahrstreifen des Oerwegs stadteinwärts unterwegs. Zur gleichen Zeit wollte ein Autofahrer aus der Beethovenstraße offensichtlich nach rechts auf den Oerweg abbiegen. Dabei erfasste er den Fahrradfahrer. Doch anstatt anzuhalten und sich um den Schwerverletzten zu kümmern, fuhr der unbekannte Autofahrer ein Stück rückwärts, um anschließend nach links in den Oerweg zu fahren. Der Fahrradfahrer konnte einen dunklen Kleinwagen mit Recklinghäuser Kennzeichen erkennen, weitere Angaben zu dem Fahrer sind nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund

Kommentare