+
Vom Verdi-Warnstreik könnte am Dienstag auch die Müllabfuhr in der Stadt betroffen sein.

Verdi-Aufruf für Dienstag

Streik betrifft Rathaus und Kitas

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Bürger müssen am Dienstag, 26. April, wegen eines Verdi-Streikaufrufes mit Einschränkungen in der Arbeit der Stadtverwaltung und Kitas rechnen.

Der ganztägige Warnstreik könnte zudem die Kommunalen Servicebetriebe betreffen. Sie sind unter anderem für die Müllabfuhr zuständig.

„Unsere Personalabteilung fragt gerade ab, in welchen Bereichen gestreikt wird“, erklärte die städtische Pressesprecherin Corinna Weiß am Freitag auf Anfrage. Genaueres über die Auswirkungen des Warnstreiks will die Stadt am Montag mitteilen.

Fest steht bereits: Die Busse der Vestischen werden am Dienstag im Depot bleiben. Auch in Kitas oder Sparkassen drohen Ausfälle.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Schwerer Unfall auf A2 bei Recklinghausen, Frau durch KO-Tropfen betäubt
Schwerer Unfall auf A2 bei Recklinghausen, Frau durch KO-Tropfen betäubt
A43-Anschlussstelle in Marl nach Unfall wieder frei 
A43-Anschlussstelle in Marl nach Unfall wieder frei 

Kommentare