Verkehr

16 neue Kreisel sind denkbar

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Kreisverkehre - darüber herrscht inzwischen Einigkeit - sorgen für einen besseren Verkehrsfluss und sind obendrein günstig in der Unterhaltung. Die Rathaus-Koalition aus CDU, FDP und Grünen hat schon 2017 per Ratsantrag den Bau weiterer Kreisel gefordert. Die Verwaltung hat jetzt 16 potenzielle Standorte ausgemacht.

Dabei handelt es sich um Knotenpunkte mit Ampelanlagen, die man in naher und mittlerer Zukunft eventuell abrüsten bzw. beim technischen Totalausfall zu kleinen Kreisverkehren oder Minikreisverkehren umbauen könnte. Interessant dabei: Auch an der Ecke Wickingstraße/Martinistraße/Oerweg ist ein Schlaufenkreisel angedacht. Obendrein wird erwogen, auch die gerade noch im Bau befindliche Ludwig-Erhard-Allee mit einem Kreisverkehr an die Dortmunder Straße anzubinden. - Schulstraße/Ehlingstraße - Sachsenstraße/Suderwichstraße/Esseler Straße - Henrichenburger Straße/Merveldtstraße - Alte Grenzstraße/Bergknappenstraße - Wickingstraße/Martinistraße/Oerweg (Schlaufenkreisel) - Douaistraße/August-Schmidt-Ring - Westfalenstraße/Charlottenburger Straße - Westfalenstraße/Salentinstraße - Hochstraße/Grullbadstraße - Blitzkuhlenstraße/Maybachstraße - Dortmunder Straße/Castroper Straße - Halterner Straße/Franz-Bracht-Straße - Franz-Bracht-Straße/Börster Weg - Hochstraße/Salentinstraße - Hochstraße/Feldstraße - Westerholter Weg/Im Pothgraben

Grundsätzlich sind die Erfahrungen, die in Recklinghausen mit neu gebauten Kreisverkehren gemacht wurden, positiv: Verwiesen sei hier auf die sogenannten Minikreisel an der Ecke Dortmunder Straße/Hinsbergstraße und der Ecke Marienstraße/Königstraße, den kleinen Kreisverkehr an der Ecke Sachsenstraße/Henrichenburger Straße und nicht zuletzt auf den Schlaufenkreisel an der Hohenzollernstraße. Gerade letzterem Projekt war von einigen Recklinghäusern große Skepsis entgegengebracht worden, doch die Praxistauglichkeit im Alltag hat längst die Zweifler verstummen lassen. Und der neueste Kreisverkehr an der Ecke Castroper Straße/Maybachstraße soll am 14. September freigegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Anzeige gegen Bischof Genn - das ist der Grund
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Trubel in allen Gassen - Parkchaos in Oer-Erkenschwick befürchtet
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Marl früher und heute – jeden Tag öffnet sich ein neues Türchen des Adventskalenders
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Bachelor in Paradise: Carina Spack steht erst nach 15 Uhr auf - der Grund überrascht
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"

Kommentare