+
Rausgeschmissenes Geld oder sinnvolle Neuerung? Neben einer Bushaltestelle am oberen Börster Weg stehen seit Kurzem drei Fahrradständer. Foto: Gutzeit

Verkehrskonzept

Fahrradständer am falschen Ort

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Petra Gutschner begreift es immer noch nicht: Kurz vor Weihnachten war eine Truppe von den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen (KSR) angerückt und hatte vor ihrem Haus am oberen Börster Weg drei Stahlrohr-Fahrradständer im Boden einbetoniert.

Petra Gutschners Frage dazu ist ganz einfach: „Warum sind die jetzt da?“ Ihr Urteil ist bereits gefallen: „Für mich ist das rausgeschmissenes Geld.“

Und zudem ist es aus ihrer Sicht eigentlich noch schlimmer: „Die Fahrradständer befinden sich unmittelbar an der Bushaltestelle. Wenn jetzt jemand mit einem Kinderwagen aussteigen will, muss er da erst kompliziert herumkurven.“

Die Stadtverwaltung vernimmt die Beschwerde und übernimmt auch die Verantwortung. „Schließlich haben wir die Ständer dort ganz bewusst angebracht“, erklärt dazu eine Sprecherin der Stadtverwaltung. Das Vorgehen der Stadt sei dabei keineswegs ungewöhnlich: „Das ist im Rahmen des Bike-and-Ride-Konzepts geschehen, ähnlich wie am Bahnhof sind nun auch am Börster Weg Fahrradständer angebracht worden. Und auch an 26 weiteren Standorten im Stadtgebiet.“

Der naheliegende Gedanke dahinter: Die Buslinie 214 endet ein paar Meter weiter, und mit den Fahrradständern, die jetzt in Höhe der Hausnummer 180 errichtet wurden, sollen Bürger (zum Beispiel aus Börste) motiviert werden, dorthin mit dem Fahrrad zu kommen, um dann (z. B. zum Hauptbahnhof) mit dem Bus weiterzufahren. Für Petra Gutschner ist das ein ziemlich abenteuerlicher Ansatz: „Bislang hat noch niemand die Ständer genutzt.“ Was für die Anwohnerin ohnehin bleibt, ist der falsch gewählte Standort: „Ein paar Meter weiter würden die Fahrradständer niemanden stören.“ Bei der Stadt zeigt man sich kooperativ: „Wir werden noch einmal prüfen, ob die Fahrradständer dort wirklich jemanden behindern.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert

Kommentare