+

Versuchter Raubüberfall

Polizei sucht mit Phantombild nach Täter

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Nach einem versuchten Raubüberfall auf einen Imbiss an der Dortmunder Straße 2a am 24. Februar sucht die Polizei jetzt mit einem Phantombild nach dem Täter. Bürger, die Angaben zur Identität und dem Aufenthaltsort des Gesuchten machen können, werden gebeten, sich bei den Beamten zu melden.

Der Mann hatte gegen 18.05 Uhr den Imbiss betreten, die Inhaberin mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Noch ehe die 49-Jährige ihm das Geld aus der Kasse aushändigen konnte, kam ein Kunde in den Laden. Daraufhin lief der verhinderte Räuber ohne Beute in Richtung Bahnhof davon. Anhand der Aussagen der Imbissbetreiberin wurde jetzt das Phantombild des Tatverdächtigen erstellt.

Unmittelbar nach der Tat hatte die Polizei folgende Täterbeschreibung veröffentlicht: Demnach ist der Mann ca. 20 bis 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er trug zum Tatzeitpunkt eine blaue Trainingsjacke, eine dunkle Jeans und eine graue Kappe.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

"Die Kollegen haben auf vielen verschiedenen Wegen versucht, den Verdächtigen zu ermitteln - bislang ohne Erfolg", sagt Polizeisprecher Michael Franz. Die Phantomzeichnung sei gewissermaßen das letzte Mittel, um dem Mann möglicherweise doch noch auf die Schliche zu kommen. Wie auch bei der Veröffentlichung von Bildmaterial aus Überwachungskameras muss die Staatsanwaltschaft zunächst einen Antrag stellen, der dann von einem Richter geprüft wird. Erst nach dem richterlichen Beschluss dürfen Fotos oder Phantomzeichnungen für eine Fahndung freigegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?

Kommentare