Vorstandbesetzung

Tierheim darf durchatmen

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Die Zukunft des „Tierheims und Tierschutzvereins Recklinghausen e.V.“ ist vermutlich gesichert. Nach der Berichterstattung über den Personalnotstand im Vorstand hatten sich 20 Personen im Tierheim gemeldet, die sich vorstellen konnten, Verantwortung im Verein zu übernehmen.

„Zehn von ihnen haben an einem Gespräch teilgenommen“, sagt Ariane Erbe, die stellvertretende Vorsitzende des Tierheims. Eine zweite Informationsveranstaltung soll in den kommenden Tagen folgen. Derzeit führt die zweite Vorsitzende Chris Vielhaber die Geschäfte des Trägervereins kommissarisch. 120 Tiere werden im Tierheim an der Waldstraße 2a versorgt.

„Es geht also weiter“, sagt Ariane Erbe erleichtert. Bliebe der Verein ohne Führung, würde das sein Ende bedeuten. Zuvor würde noch ein Notvorstand einspringen. Mehrere Monate hatte der Verein erfolglos gesucht.

Außerdem sind nach einem Aufruf über 500 Decken für die im Winter frierenden Hunde und Katzen zusammengekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Nach einer spektakulären Raubserie schlagen die Ermittler erneut zu
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter
Amokfahrt in der Silvesternacht in Bottrop und Essen - diese Strafe erwartet den 50-jährigen Täter

Kommentare