+
Kleine und große Baumeister: Die Kinder der Kita Wangeroogestraße halfen Dezernent Georg Möllers (hinten l.) und Bürgermeister Christoph Tesche (hinten r.) beim symbolischen Spatenstich für den Erweiterungsbau.

Wangeroogestraße

Kindertagesstätte wird erweitert

RECKLINGHAUSEN - Die evangelische Kindertagesstätte an der Wangeroogestraße wächst: Künftig sollen dort 100 statt wie bisher 75 Mädchen und Jungen betreut werden. Damit wird die Kita neben der "Arche" zur drittgrößten ihrer Art in ganz Recklinghausen.

Vor zwei Wochen begannen die Arbeiten, die Grundmauern des Anbaus stehen bereits. Jetzt gab es etwas verspätet den symbolischen Spatenstich mit Bürgermeister Christoph Tesche und Dezernent Georg Möllers. „Mit der Erweiterung reagieren wir auf die steigenden Kinderzahlen in den Stadtteilen Hillen und Quellberg und die damit einhergehende Nachfrage nach Betreuungsplätzen“, erklärte Georg Möllers. Für die Zeit der Bauarbeiten werden die bisherigen Gruppen zeitweise im Gemeindezentrum untergebracht.

Bis November soll der Umbau abgeschlossen sein. Die Kosten des 175m² großen Anbaus betragen 579.000 Euro. 507.000 Euro davon kommen aus Bundes- und Landesfördermitteln. Den Rest tragen Stadt und Gemeinde. Die Überlegung, die evangelische Kindertagesstätte an der Wangeroogestraße zu vergrößern, habe schon lange im Raum gestanden, erzählt Pfarrer Christian Siebold von der Kirchengemeinde Ost. Diese ist Träger der Kita, die 1977 eröffnet wurde und von Stadt und Diakonie verwaltet wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe
Marler findet Skorpion in Wohnung - Feuerwehr eilt zu Hilfe

Kommentare