Weihnachtstage-Bilanz

Feuerwehr fährt 111 Einsätze

RECKLINGHAUSEN - 111-mal waren die Helferinnen und Helfer der Feuerwehr Weihnachten im Einsatz. Trotzdem war es ein ruhiger Dienst.

Nachdem sich nun am zweiten Weihnachtstag auch die letzten Feierlichkeiten langsam ihrem Ende neigen, zieht die Feuerwehr Recklinghausen Bilanz: Bei einem Wohnungsbrand am ersten Weihnachtstag in Süd verletzten sich zwei Menschen. Insgesamt war es aber trotzdem ein ruhiges Weihnachtsfest.

Im Zeitraum von Heiligabend bis zum zweiten Weihnachtstag um 12 Uhr fuhren die Feuerwehrleute 111 Einsätze. Zum Vergleich: 2017 waren es 140 Einsätze. Zum überwiegenden Teil war hierbei der Rettungsdienst gefordert: 102 Einsätze (2017: 132 Einsätze). Das Repertoire reichte vom internistischen bis zum chirurgischen Notfall.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte

Kommentare