In Werkstatt eingestiegen

30-Jähriger nach Einbruch festgenommen

RECKLINGHAUSEN - Von Recklinghausen nach Herne führte die Flucht von Einbrechern. Am Ende wurde ein 30-jähriger Oer-Erkenschwicker festgenommen.

Gegen 1.45 Uhr brachen am Sonntag Täter in ein Büro eines Kfz-Betriebes an der Reginastraße in Recklinghausen ein. Die bis dahin Unbekannten durchsuchten das Büro nach Wertgegenständen, wie die Polizei mitteilt. Die Einbrecher wurden dabei beobachtet, wie sie nach ihrem Beutezug in einen weißen Mercedes Sprinter einstiegen und wegfuhren. Die Fahndung der Polizei lief noch in dieser Nacht erfolgreich, der Sprinter wurde in Herne gefunden. Der Fahrer, ein 30-Jähriger aus Oer-Erkenschwick, wurde festgenommen und das Fahrzeug sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Weitere Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 08 00/2 36 11 11 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund

Kommentare