+
Für frostige Zeiten gerüstet ist der V+E.

Winterdienst

"Salzstreuer" sind im Einsatz

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Nach der frostigen Nacht drehte das erste Winterdienst-Fahrzeug - wie schon am vergangenen Wochenende - am frühen Mittwochmorgen seine Runden. Die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR), die den Streudienst übernehmen, sehen sich für die kalte Jahreszeit gut gerüstet.

Die zwei Silos auf dem Betriebshof am Beckbruchweg sind „bis unter die Zinnen“ mit 480 Tonnen Streusalz gefüllt, sagt Koordinator Stefan Klinger. Weitere 600 Tonnen lagern in der Salzhalle am Bruchweg. Nicht zu vergessen: 1200 Tonnen schlummern noch in einem Lager an der Cranger Straße, das sich Recklinghausen mit Herne und Bochum teilt.

Rund 100 Männer und Frauen sind auf den 420 Straßen-Kilometern unterwegs. In der vergangenen Saison verpulverten sie 590 Tonnen. Zum Vergleich: Im Winter 2015/2016 waren es nur 260 Tonnen. Und im „Horror-Schneejahr“ 2010 hätten sie gern 2000 Tonnen gehabt. „Doch nach 1200 war Schluss. Es gab ja leider nichts mehr“, erinnert sich Klinger. Sechs Traktoren und zehn umgebaute Streu- und Räumfahrzeuge versalzen dem Winter auf zehn Touren kräftig die Suppe.

Priorität haben die Hauptstraßen, die Wohnstraßen folgen zum Schluss. Auf 26 Touren sind „Handstreuer“ im Einsatz. Klinger & Co. setzen dabei auf die „Feuchtsalz“-Methode. Der Vorteil: „Das Zeug klebt auf der Fahrbahn und springt nicht von der Straße.“ Bei höheren Minus-Temperaturen wird auf Trockensalz umgestellt. Mindestens zweimal am Tag macht sich Klinger beim Wetterdienst schlau. Wertvolle Infos liefert ihm aber auch die Glätte-Meldeanlage auf dem Höhenweg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare