+
Glück im Unglück: Bei dem Brand im Keller der Liebfrauenschule blieb es beim Sachschaden.

Ost

Feuer bricht in Liebfrauenschule aus

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Helle Aufregung an der Liebfrauenschule: Im Ganztagesbereich im Keller des Gebäudes ist am Mittwochmittag gegen 13.20 Uhr aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Denn etwa 100 Kinder samt Betreuerstab waren beim Mittagessen im Pfarrheim St. Liebfrauen. Kurzzeitig gab es noch die Befürchtung, dass sich ein Kind noch im besagten Bereich aufhalten könnte, doch Schulleiterin Claudia Stewen konnte nach einem Anruf bei den Eltern Entwarnung geben. Den Ablauf der Ereignisse schildert sie so: „Die Brandmelder haben ausgelöst. Zunächst dachten wir noch an eine Übung, doch dann merkten wir, dass es ernst war. Aus dem Keller, wo der Ganztagesbereich ist, kam Rauch.“

Die Feuerwehr rückte gleich mit drei Löschzügen an und hatte die Sache schnell im Griff. „Es sieht so aus, als wäre ein Elektroherd die Brandursache“, erklärte Leiter Thorsten Schild, „wir müssen jetzt noch die abgehangene Decke kontrollieren.“ Der Ganztagesbereich ist erst einmal nicht benutzbar, da wird eine Komplettsanierung notwendig sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage

Kommentare