+
Pferdeäppel sind am Quellberg häufig zu finden.

Tierkot

Immer wieder gibt es am Quellberg Ärger mit Vierbeinern, aber Hunde sind es nicht 

  • schließen

Dauernd gibt es am Quellberg Ärger mit bestimmten Vierbeinern, aber diesmal sind nicht die Hunde gemeint.

Es ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass Tierhalter den Kot ihrer vierbeinigen Begleiter, also beispielsweise Hunden, schleunigst beseitigen. Doch wie verhält es sich mit den Hinterlassenschaften von Pferden? Unser Leser Dieter Mallon hat sich jedenfalls schon mehrfach über Pferdeäppel im Bereich Quellberg geärgert hat - und das ist er nicht der Einzige.

 Auf Nachfrage erklärt uns die Verwaltung, was einem auch der gesunde Menschenverstand diktiert: Natürlich seien die Reiterinnen und Reiter in der Verantwortung, diese Verunreinigungen zu beseitigen. Da gibt es grundsätzlich keine Unterschiede zwischen Reitern und Hundehaltern. 

Zwei Paragrafen regeln alles

Juristisch ergibt sich die Verpflichtung zur Beseitigung aus zwei Rechtsvorschriften. Zum einen ist in § 32 Straßenverkehrsordnung (StVO) geregelt, dass auf öffentlichen Straßen Verschmutzungen verboten und nach Möglichkeit unverzüglich zu beseitigen sind. Dazu zählt nach der einschlägigen Verwaltungsvorschrift beispielsweise auch Viehkot. Ein Verstoß gegen § 32 StVO stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem Bußgeld geahndet werden kann.

 Zum anderen ist auch in der „Ordnungsbehördlichen Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung“ der Stadt Recklinghausen geregelt, dass durch Tiere verursachte Verunreinigungen unverzüglich und schadlos zu beseitigen sind. Wörtlich heißt es in § 13, Absatz 2: „Die Tierbesitzer(innen) ... haben dafür zu sorgen, dass Straßen und öffentliche Anlagen nicht durch Exkremente der Tiere beschmutzt werden.“ Geschieht das nicht, so droht auch hier eine Geldbuße – theoretisch bis zu einer Höhe von 1000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden

Kommentare