Planen das nächste Public Viewing: Arena-Chef Marius Ebel (l.) und Lars Tottmann (r.), Kämmerer Ekkehard Grunwald (2.v.l.), Bürgermeister Christoph Tesche (3.v.r) und die Sponsoren und Autohändler Stefan Kroppen (3.v.l), Alfons Engbert (M.) und Ensar Kurt.
+
Planen das nächste Public Viewing: Arena-Chef Marius Ebel (l.) und Lars Tottmann (r.), Kämmerer Ekkehard Grunwald (2.v.l.), Bürgermeister Christoph Tesche (3.v.r) und die Sponsoren und Autohändler Stefan Kroppen (3.v.l), Alfons Engbert (M.) und Ensar Kurt.

Public Viewing auf dem Rathausplatz

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Planungen für Fußball-EM 2021 in Recklinghausen stehen

  • Oliver Kleine
    vonOliver Kleine
    schließen

Im kommenden Sommer sollen in der Kia-Arena vor dem Rathaus in Recklinghausen wieder alle Fußball-EM-Spiele gezeigt werden.

  • Fußball-EM ist auf Sommer 2021 verschoben worden
  • Arena GmbH plant in Recklinghausen wieder ein Public Viewing
  • Leinwand soll mindestens so groß wie im Jahr 2018 werden

Die Fußball-Europameisterschaft ist wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr bekanntlich abgesagt. Statt jubelnder Fans beim Spiel Deutschland gegen Frankreich gab es am Dienstag nur ein Treffen der Arena-Organisatoren mit der Stadtspitze und den drei Hauptsponsoren vor dem Rathaus. 

Doch die Veranstalter sind positiv gestimmt: „Wir wollen ein Zeichen setzten. Die Fans können sich auf den Sommer 2021 mit allen Spielen und allen Toren vor dem schönsten Rathaus von NRW freuen“, sagt Lars Tottmann von der Arena GmbH, die das Public Viewing organisiert. „Die Planungen stehen.“ 

Spiele werden seit 2006 auf Rathausplatz in Recklinghausen gezeigt

Seit dem Sommermärchen von 2006 werden auf dem Rathausplatz die Spiele der Welt- und Europameisterschaften im Fußball gezeigt. Bei der WM 2018 war die Veranstaltung in Recklinghausen das größte Public Viewing in NRW. Im kommenden Jahr soll das Public-Viewing wieder von den drei Hauptsponsoren Stefan Kroppen, Alfons Engbert und Ensar Kurt mitfinanziert werden.

Zuletzt konnten Fußball-Fans die Spiele auf einer 50 Quadratmeter großen LED-Wand verfolgen. Im nächsten Jahr soll die Projektionsfläche mindestens ebenso groß sein. 

Leinwand könnte noch größer werden

Weil die Technik sich aber ständig weiterentwickele, könne sich die Leinwand aber auch durchaus noch als größer herausstellen bis zu den Europameisterschaften, erklärte Arena-Geschäftsführer Tottmann.

Die siebenköpfige Band "Floydside of the moon“ plant ein exklusives Konzert im Autokino Recklinghausen. Auch Künstler Sebel wird dort eine Rolle spielen. Denn dieser hat sich von der Coronakrise inspirieren lassen und den Song "Zusammenstehen" veröffentlicht. Ein Video ist nun auf besondere Weise entstanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

"BVB ist Kommerz pur!" – Dietmar Hopp prangert Doppelmoral unter den Fans an
"BVB ist Kommerz pur!" – Dietmar Hopp prangert Doppelmoral unter den Fans an
Schalke droht Verlust von McKennie: Liga-Konkurrent interessiert
Schalke droht Verlust von McKennie: Liga-Konkurrent interessiert
Naturdenkmal an der Kaiserstraße musste gerettet werden - Fotostrecke
Naturdenkmal an der Kaiserstraße musste gerettet werden - Fotostrecke
Video
Straßen in Marl: Die Loestraße ist Alt-Marl | cityInfo.TV
Straßen in Marl: Die Loestraße ist Alt-Marl | cityInfo.TV
Dritte Rundreise durch Marl: Erinnerungen an Anno, Bügeleisen und Bierdosen auf dem Kirchplatz
Dritte Rundreise durch Marl: Erinnerungen an Anno, Bügeleisen und Bierdosen auf dem Kirchplatz

Kommentare