Panzerblitzer
+
Nur gegen Schmierereien ist auch ein Panzerblitzer, wie hier Ursula in Herten, nicht gewappnet.

Ausschreibung verzögert

Temposünder bekommen Schonfrist - Panzerblitzer kommt später nach Recklinghausen

  • Ralf Wiethaup
    vonRalf Wiethaup
    schließen

Künftig könnte es für Raser ungemütlich werden, denn ein sogenannter Panzerblitzer soll neben Herten auch in Recklinghausen zum Einsatz kommen.

Aktuell setzt die Stadt zwei Radarwagen ein, um Raser an die vorgeschriebene Geschwindigkeit zu erinnern. Im kommenden Jahr, wenn der Panzerblitzer in Betrieb genommen werden soll, wird es allerdings noch sehr viel unangenehmer. Ursprünglich war die Anschaffung bereits für das Ende 2020 angepeilt worden, doch die Ausschreibung hat sich verzögert und wird erst in den nächsten Wochen erfolgen.

Panzerblitzer in Herten tragen Namen

In Herten gibt es schon zwei Panzerblitzer – und die haben sogar Namen: Ursula macht schon länger Jagd auf Temposünder, nunmehr wird sie dabei von Horst-Rüdiger unterstützt. Kurios: Diesen Namen haben Hertener Bürger ersonnen. Panzerblitzer sind nichts anderes als bewegliche Tempomessgeräte, allerdings so stabil, dass sie auch gegen gezielte Zerstörungswut gewappnet sind. Und das ermöglicht einen 24-Stunden-Einsatz.

300.000 Euro Einnahmen erzielt

In der Regel werden diese Blitzer geleast, wofür im Jahr rund 95.000 Euro veranschlagt werden. Hinzu kommen 15.000 Euro für die Bildauswertung. Aus Sicht des Stadtkämmerers ist das gut angelegtes Geld, wie ein weiterer Blick nach Herten beweist: Dort hat Ursula 2019 etwa 12.000 Mal geblitzt, wodurch Einnahmen von 300.000 Euro erzielt wurden. Kommt der Panzerblitzer bald auch nach Marl?

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hamsterkäufe in Recklinghausen: Hier gibt‘s die ersten Engpässe
Hamsterkäufe in Recklinghausen: Hier gibt‘s die ersten Engpässe
Hamsterkäufe in Recklinghausen: Hier gibt‘s die ersten Engpässe
Abfallgebühren sollen steigen - was jetzt auf die Bürger in Recklinghausen zukommt
Abfallgebühren sollen steigen - was jetzt auf die Bürger in Recklinghausen zukommt
Abfallgebühren sollen steigen - was jetzt auf die Bürger in Recklinghausen zukommt
Kurios: Die Fußgängerzone in Recklinghausen wird 120 Quadratmeter größer
Kurios: Die Fußgängerzone in Recklinghausen wird 120 Quadratmeter größer
Kurios: Die Fußgängerzone in Recklinghausen wird 120 Quadratmeter größer
Aktuell gelten 177 Bürger aus Recklinghausen als infiziert, Inzidenz sinkt leicht auf 98,7
Aktuell gelten 177 Bürger aus Recklinghausen als infiziert, Inzidenz sinkt leicht auf 98,7
Aktuell gelten 177 Bürger aus Recklinghausen als infiziert, Inzidenz sinkt leicht auf 98,7
Denkmalbereich geplant: Diese Häuser in Recklinghausen genießen künftig besonderen Schutz
Denkmalbereich geplant: Diese Häuser in Recklinghausen genießen künftig besonderen Schutz
Denkmalbereich geplant: Diese Häuser in Recklinghausen genießen künftig besonderen Schutz

Kommentare