Der Doppeldeckerbus war von der Straße abgekommen. Ein Mann aus Recklinghausen kam bei dem Unglück ums Leben.
+
Der Doppeldeckerbus war von der Straße abgekommen. Ein Mann aus Recklinghausen kam bei dem Unglück ums Leben.

Tödlicher Unfall in Südamerika

Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben

  • Jörn Tüffers
    vonJörn Tüffers
    schließen

Reisen war eine der Leidenschaften des 29-Jährigen aus Recklinghausen. Das wurde ihm tragischerweise jetzt bei einem Busunglück in Peru zum Verhängnis.   

  • Ein Mann aus Recklinghausen kam bei einem Busunglück in Peru ums Leben.
  • Der 29-Jährige war begeisterter Sportler.
  • Busunfälle sind in der Region keine Seltenheit. 

Wie erst jetzt bekannt wurde, stammt eines der beiden Opfer eines Busunglücks in der ersten Januarwoche in Peru aus Recklinghausen. Es handelt sich um einen 29-jährigen Mann, der zuletzt in Hamburg lebte.  Unter den 16 Toten war auch eine weitere Deutsche (28).

Busunglück: Mann aus Recklinghausen stirbt in Peru

Auf einer Bergstrecke im Süden Perus war der doppelstöckige Überlandbus in acht Kleinbusse gerast. Der Bus sei auf einem abschüssigen Streckenteil der Autobahn „Panamericana“ zu schnell gefahren, als er in die am Straßenrand geparkten Minibusse fuhr und dann 50 Meter in die Tiefe stürzte. Das Fahrzeug überschlug sich und landete auf der Seite liegend. Nach Angaben der Behörden sagte der Fahrer aus, die Bremsen hätten versagt.

Verkehrsunfälle sind keine Seltenheit: Mann aus Recklinghausen war Sportler

In der Andenregion des südamerikanischen Landes kommt es häufig zu Verkehrsunfällen. Cusco ist als Ausgangspunkt für Ausflüge zur Inka-Stätte Machu Picchu bei Touristen beliebt. Die „Panamericana“ gilt als weltberühmt, da sie von Alaska im Norden bis an die Südspitze Südamerikas führt. 

Der getötete 29-Jährige war begeisterter Sportler, vor allem Skifahrer. Reisen war eine seiner großen Leidenschaften. Er liebte die Natur. 

Im Ruhrgebiet kam es kürzlich zu einem Tötungsdelikt Ein Obdachloser soll in Recklinghausen einen 33-Jährigen totgeprügelt haben. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Naturdenkmal an der Kaiserstraße musste gerettet werden - Fotostrecke
Naturdenkmal an der Kaiserstraße musste gerettet werden - Fotostrecke
Video
Straßen in Marl: Die Loestraße ist Alt-Marl | cityInfo.TV
Straßen in Marl: Die Loestraße ist Alt-Marl | cityInfo.TV
Dritte Rundreise durch Marl: Erinnerungen an Anno, Bügeleisen und Bierdosen auf dem Kirchplatz
Dritte Rundreise durch Marl: Erinnerungen an Anno, Bügeleisen und Bierdosen auf dem Kirchplatz
Dortmund: Freizeitpark "FunDomio" an der Westfalenhalle: Maskenpflicht im Riesenrad und 1-5 Meter Abstand bei der Achterbahn
Dortmund: Freizeitpark "FunDomio" an der Westfalenhalle: Maskenpflicht im Riesenrad und 1-5 Meter Abstand bei der Achterbahn
Unerlaubter Schutthaufen: Müll-Sünder wird gesucht - Entsorgung auf Kosten der Steuerzahler
Unerlaubter Schutthaufen: Müll-Sünder wird gesucht - Entsorgung auf Kosten der Steuerzahler

Kommentare