+
Stefani Schönfeld stand mit ihrem Hobby schon auf der Bühne bei das "Supertalent".

Recklinghäuserin hat ein besonderes Hobby

Stefani Schönfeld möchte "Supertalent 2019" werden - wir trafen sie zum Interview

  • schließen

Stefani Schönfeld aus Recklinghausen hat eine ausgeprägte Leidenschaft fürs Häkeln. Jetzt möchte sie  "Supertalent 2019" werden.

Stefani Schönfeld aus Recklinghausen hat ein besonderes Hobby: Sie häkelt. Besonders ist das Hobby deshalb, weil sie nicht etwa Pulli oder Schals fertigt, sondern Porträts zahlreicher Promis, die die Form einer Decke haben. 

Angefangen hat sie vor fünf Jahren mit Strickpuppen. Dann häkelte sie ihre erste Decke samt eines Porträts des britischen Schauspielers Charlie Hunnam. In einer Rekordzeit von 18 Tagen war das Stück fertig. Heute benötigt Steffi für eine Decke einen bis drei Monate.

Stefani Schönfeld häkelt seit fünf Jahren Decken mit Porträts prominenter Personen.

Dann häkelt sie aber auch zwölf bis 14 Stunden am Tag. Das macht sie bei sich Zuhause, bei Freunden, im Park... "Sogar auf einem Lordi-Konzert habe ich schon gestrickt", erzählt sie. Allein ist die dabei nicht. Die Hobby-Häklerin filmt sich regelmäßig bei der Arbeit und stellt die Videos alsFacebook-Live-Stream ins Netz.

Stefani Schönfeld häkelt für Superstars | cityInfo.TV

Stefani Schönfeld häkelt für Superstars | cityInfo.TV

Ohne Wollknäuel und Häkelnadel geht Steffi Schönfeld nicht mehr aus dem Haus. "Das Hobby ist für mich zu einer Sucht geworden.“  Angefertigt werden die Decken mit Hilfe einer Handy-App, die das Foto eines Promis in Häkelmaschen umrechnet.

Auch dem kanadischen Schauspieler Kim Coates durfte Stefani Schönfeld schon eine Decke überreichen.

Der Decke von Charlie Hunnam folgten Porträts des Sängers Michael Wendler, des Aquaman-Darstellers Jason Momoa und weiterer Schauspieler wie Ron Perlman, Kim Coates, Ricky Whittle und Rigan Machado. Nahezu alle Decken hat sie den Promis persönlich überreichen dürfen.

Kürzlich hat Stefani Schönfeld mit ihrem Hobby bei das "Supertalent" teilgenommen. "Das war schon immer mein großer Traum, einmal vor der RTL-Jury zu stehen. Für die Show häkelte ich ein Porträt von Dieter Bohlen", sagt die 40-Jährige.

Dieter Bohlen war von Stefani Schönfelds Talent begeistert.

Die gefiel dem Poptitan so gut, dass sie nun in seinem Tonstudio liege, erzählt Schönfeld. Die Recklinghäuserin sahnte einen Stern ab und kam in die nächste Runde. Ob sie es bis ins Finale geschafft hat, das am 21. Dezember ausgestrahlt wird, steht bislang noch nicht fest.

Info: Kundenanfragen für die Decken nimmt die Recklinghäuserin per Facebook unter dem Profil "Decken der besonderen Art" entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
3:1 gegen Hillerheide:  Kreisliga-Spitzenreiter Genclikspor marschiert
3:1 gegen Hillerheide:  Kreisliga-Spitzenreiter Genclikspor marschiert
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Kinder machen eine schreckliche Entdeckung
Kinder machen eine schreckliche Entdeckung

Kommentare