eingeschneites Haus
+
Frank Mann kam tagelang nicht aus seiner Wohnung heraus.

Eingang versperrt

Rollstuhlfahrer acht Tage lang eingeschneit

  • Alina Meyer
    vonAlina Meyer
    schließen

An vielen Stellen in Recklinghausen sorgte der Schnee zuletzt für Probleme. Besonders hart hatte es auch Frank Mann getroffen. Der 56-Jährige sei acht Tage lang in seiner Wohnung eingesperrt gewesen.

Zum Verständnis: Frank Mann sitzt im Rollstuhl und lebt darum in einer rollstuhlgerechten Wohnung an der Ruhrstraße in Recklinghausen-Süd. Seine Wohnung hat zwei Zugänge. Einen Vorderen mit Treppe und einen Hinteren mit einer Rampe. Um seine Erdgeschoss-Wohnung verlassen zu können, sei er auf den Ausgang mit Rampe angewiesen. Besagte Rampe jedoch soll seit Sonntag, 7. Februar, knöcheltief eingeschneit gewesen sein. Auch seine zwei Nachbarn, ebenfalls Rollstuhlfahrer, seien betroffen gewesen.

Falscher Zugang freigeräumt

„Direkt am Montag darauf habe ich die Hausverwaltung der Wohnungsgesellschaft Recklinghausen angerufen und darum gebeten, die Rampe freizuschaufeln, damit ich meine Wohnung verlassen kann“, sagte Frank Mann. Dann sei in der Tat eine Firma angerückt, allerdings habe diese nur den vorderen Treppen-Eingang geräumt. „Das hilft mir als Rollstuhlfahrer nicht“, so Mann. Er spricht von Freiheitsberaubung, denn trotz weiterer Anrufe habe sich seitdem nichts getan.

Firma rückt weiteres Mal an

Auf Nachfrage der Redaktion wird die Wohnungsgesellschaft aktiv. Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft Marc-Oliver Fichter: „Wir haben direkt nach dem ersten Anruf des Anwohners eine unserer beauftragten Firmen zur Ruhrstraße geschickt und die Mitarbeiter ausdrücklich darauf hingewiesen, auch die hinteren Rampen zu räumen. Warum das nicht erfolgt ist, können wir uns nicht erklären. Dafür möchten wir uns entschuldigen.“ Keine Stunde nach dem Anruf der Redaktion war die Rampe geräumt und Frank Mann befreit.

Die Schneemassen belasten auch die Dächer von Gebäuden. Die Stadt musste bereits 40 Dächer freischaufeln. Bei den Eis- und Schneemassen kommen viele Autofahrer nicht vom Fleck. Der gelernte Kfz-Mechaniker Olaf Göddenhenrich von Vogelsang Automobile an der Rottstraße gibt Tipps, damit der Start glückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Askania mit 140 Mitarbeitern ist insolvent - wie geht es jetzt weiter?
Askania mit 140 Mitarbeitern ist insolvent - wie geht es jetzt weiter?
Askania mit 140 Mitarbeitern ist insolvent - wie geht es jetzt weiter?
Drei Funkstreifenwagen stehen in Flammen: Polizei und Staatsschutz haben bereits eine heiße Spur
Drei Funkstreifenwagen stehen in Flammen: Polizei und Staatsschutz haben bereits eine heiße Spur
Drei Funkstreifenwagen stehen in Flammen: Polizei und Staatsschutz haben bereits eine heiße Spur
Vier weitere Corona-Tote in Recklinghausen
Vier weitere Corona-Tote in Recklinghausen
Vier weitere Corona-Tote in Recklinghausen
Streit um geforderte FFP2-Masken-Pause am Prosper-Hospital landet vor Gericht
Streit um geforderte FFP2-Masken-Pause am Prosper-Hospital landet vor Gericht
Streit um geforderte FFP2-Masken-Pause am Prosper-Hospital landet vor Gericht
Einladung zum Osteroratorium
Einladung zum Osteroratorium

Kommentare