+
Willkommen in Recklinghausen: Bislang hat nur ein Spielzeugauto den Weg zum Erlbruch gefunden, bald schon sollen hier echte Wohnmobile parken können.

Übernachten am Erlbruchpark

Recklinghausen schafft Platz für Touristen - in direkter Nähe zur Altstadt

  • schließen

Ab sofort hat Recklinghausen einen eigenen Wohnmobil-Parkplatz in direkter Nähe zur Altstadt. Auf sechs gekennzeichneten Flächen am Erlbruch sind Touristen ausdrücklich willkommen.

  • Zahl der Gästeankünfte in Recklinghausen ist gestiegen
  • WoMo-Parkticket kostet acht Euro für 24 Stunden 
  • Frischwasser gibt's auf dem Konrad-Adenauer-Parkplatz

Überlegungen gab es schon länger, nun endlich wurden sie in die Tat umgesetzt: Um der gestiegenen Nachfrage potenzieller Übernachtungsgäste nachzukommen, hat die Stadt Recklinghausen einen eigenen Wohnmobil-Parkplatz geschaffen. Auf der Fläche am Erlbruchpark wurden sechs Flächen für die Fahrzeuge markiert, geparkt werden darf mit Ticket. Das gibt es per WoMo-Taste am Automaten für acht Euro und gilt 24 Stunden. Die maximale ununterbrochene Nutzung ist auf drei Kalendertage begrenzt. Allerdings: Eine Reservierung ist nicht möglich.

"Gute Stube" von Recklinghausen ist zu Fuß zu erreichen 

„Mich freut, dass Recklinghausen immer mehr Touristen anzieht“, sagte Bürgermeister Christoph Tesche bei der Einweihung. Im Vergleich zum Vorjahr sei die Zahl der Gästeankünfte um acht Prozent gestiegen (Stand November 2019). Die Wohnmobil-Stellplätze ermöglichten auswärtigen Besuchern eine günstige Übernachtung - und die "Gute Stube" mit Lokalen, Geschäften und Events ist bequem zu Fuß zu erreichen.

Stromsäule mit vier Anschlüssen bringt die Energie

Da die meisten Gäste ohnehin aus Deutschland, Holland und Großbritannien nach Recklinghausen kommen, ist das Parkplatz-Schild in diesen drei Landessprachen gehalten. Eine Stromsäule mit vier Anschlüssen stellt die Energieversorgung sicher. Auf dem Konrad-Adenauer-Parkplatz gibt es eine Frischwasser-Tankstelle und eine Entsorgungsmöglichkeit für Brauchwasser und Müll.

Weitere Wohmobil-Plätze an der Mollbeck in Recklinghausen denkbar

Sollte das Angebot gut angenommen werden, will die Stadt weitere Wohnmobil-Stellplätze einrichten, dann allerdings im Grünen an der Mollbeck. Die Kosten für die Stellplätze und die Entsorgungsstation in Altstadt-Nähe belaufen sich auf 75.000 Euro. 

Ein Publikums- und Touristen-Magnet ist Jahr für Jahr "Recklinghausen leuchtet" - das Motto für 2020 steht schon fest.

In unmittelbarer Nähe zum Wohnmobil-Stellplatz baut der Circus Roncalli sein Zelt auf - wir haben die Aktion begleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Trotz Corona-Zwangspause - SSV Recklinghausen steht weiterhin Rede und Antwort
Trotz Corona-Zwangspause - SSV Recklinghausen steht weiterhin Rede und Antwort
"Das tut natürlich weh" - PSV Recklinghausen verliert drei wichtige Spieler
"Das tut natürlich weh" - PSV Recklinghausen verliert drei wichtige Spieler
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 18
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 18
Video
DSDS Finale mit Kandidatin Jenny Duis | cityInfo.TV
DSDS Finale mit Kandidatin Jenny Duis | cityInfo.TV
Stadt Essen gibt Anleitung: Mundschutz gegen Coronavirus selber nähen
Stadt Essen gibt Anleitung: Mundschutz gegen Coronavirus selber nähen

Kommentare