+
Zeugen gesucht: In Recklinghausen ist eine Joggerin von einem Fahrradfahrer sexuell belästigt worden.

Angriff am helllichten Tag

Polizei sucht Sex-Täter: Joggerin in Recklinghausen unsittlich berührt

  • schließen

Es geschah am helllichten Tag in Recklinghausen: Ein Fahrradfahrer hat einer Joggerin in Hochlar von hinten zwischen die Beine gefasst. Jetzt sucht die Polizei nach dem Mann. 

  • Unbekannter Radfahrer greift Joggerin von hinten zwischen die Beine
  • Tatort war ein Schotterweg zwischen Hertener Straße und Akkoallee
  • Das Fahrrad des Angreifers soll einen auffallend breiten Lenker haben

Eine 29-jährige Recklinghäuserin, die am Dienstag gegen 14.15 Uhr in Hochlar zum Joggen unterwegs war, ist Opfer eines Sex-Täters geworden. Als die Frau von der Hertener Straße in einen Schotterweg in Richtung Akkoallee abbog, bemerkte sie nach Angaben der Polizei Recklinghausen einen Fahrradfahrer, der von hinten auf sie zusteuerte.  Als der Fahrradfahrer auf ihrer Höhe war, fasste er ihr von hinten zwischen die Beine und fuhr dann weiter. 

Polizei in Recklinghausen hofft auf Hinweise von Zeugen

Der Angreifer wird wie folgt beschrieben: Er hat dunkle Haare und war komplett dunkel gekleidet. An seinem Fahrrad soll sich ein auffallend breiter Lenker befunden haben. "Nähere Hinweise haben wir leider nicht", bedauert Michael Franz, Sprecher der Polizei in Recklinghausen. Er hofft auf Hinweise von Zeugen. "Da sich der Vorfall am helllichten Tag ereignet hat, waren vielleicht doch noch einige andere Leute unterwegs." Insbesondere Menschen, die sich zur Tatzeit an der Akkoallee aufgehalten haben, könnte der Fahrradfahrer aufgefallen sein. Sie werden gebeten, sich unter Tel. 0800/2361111 zu melden.

Die Polizei sucht außerdem nach einem Mann, der sich das Geld gegriffen hat, das eine Frau im Automaten vergessen hat. Am Hauptbahnhof haben Beamte der Bundespolizei zwei Männer mit Drogen erwischt.

Ebenfalls in Hochlar kommt es derzeit durch Behinderungen durch eine Straßensperre.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 12
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 12
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Erster Todesfall nach einer Corona-Infektion im Kreis Recklinghausen
Erster Todesfall nach einer Corona-Infektion im Kreis Recklinghausen

Kommentare