Soyan Osman (26)
+
Soyan Osman (26) ist Student, Youtuber und spielt seit Jahren als Gitarrist in der Rockband „Tyler Leads“.

163.000 Abonnenten

Nach Shout-Out von MrBeast - Soyan Osman (26) wird über Nacht zum YouTube-Star

  • Alina Meyer
    vonAlina Meyer
    schließen

Es war purer Zufall, dass der YouTube-Kanal von Soyan Osman aus der Lostrommel des international bekannten YouTubers „MrBeast“ gezogen wurde. Die Folgen sind weitreichend.

Viel Schlaf hat Soyan Osman die vergangenen Nächte nicht bekommen. Der Grund: Er ist über Nacht ein international bekannter YouTube-Star geworden. Sein Musikkanal „Soyan Osman“ hat zum Jahresanfang innerhalb weniger Stunden einen enormen Schub an neuen Abonnenten erhalten und schießt aktuell durch die Decke.

Wie es dazu kam? „Das kann ich selbst nicht glauben“, erzählt der 26-Jährige, der in Recklinghausen sein Abitur gemacht hat. Denn aktiv getan hat er dafür nichts. Das war jemand anderes. Soyan Osman nennt es in einem Dankeschön-Video den „MrBeast-Effekt.“ „MrBeast“ alias Jimmy Donaldson ist einer der größten international bekannten YouTuber. Der US-Amerikaner hat mit seinem Kanal, auf dem 699 Videos hochgeladen sind, bereits die 50-Millionen-Abonnenten-Marke geknackt.

Recklinghäuser Abiturient aus Lostrommel gezogen

In seinem zuletzt hochgeladenen Video zog jener MrBeast einen Zettel aus einer Lostrommel „und darauf stand dann mein Kanalname“, vollendet der 26-Jährige, der aktuell in Berlin wohnt, den Satz. „Ich hab absolut keine Ahnung, wie ich in diese Lostrommel geraten bin. Das ist völlig verrückt. Ich kann es noch heute kaum fassen.“

Was für den Laien als reiner Zufall abgetan werden könnte, ist für den Berliner fast wie ein Sechser im Lotto. Denn seit dem sogenannten „Shout-Out“ von MrBeast wächst sein YouTube-Kanal rekordverdächtig. An Silvester noch hatte der gebürtige Marler, der in Oer-Erkenschwick aufgewachsen ist, gerade 249 Abonnenten. Heute sind 163.000 Nutzer Teil seines Kanals.

Halbe Million Aufrufe in drei Tagen

Sein Erklärvideo zum „MrBeast-Effekt“ hat innerhalb von drei Tagen mehr als eine halbe Million Aufrufe erreicht. „Man kann sich das vorstellen, wie ein Werbeplacement in einer Fernsehshow. ‚MrBeast‘ hat mich in seinem Video erwähnt und dadurch Werbung für meinen Kanal gemacht. Der Rest war dank seiner aktiven Community ein Selbstläufer.“

Soyan Osman dreht ausschließlich englischsprachige Videos, die sich allesamt um das Thema „Musik“ drehen. Inspiriert hat ihn seine Freundin, die auch Videos dreht. „YouTube vereint alles, was mich interessiert, angefangen damit, vor der Kamera zu stehen, bis hin zum Videoschnitt.“

Nach gerade mal vier Monaten auf YouTube hat der Berliner bereits einen Meilenstein erreicht. Nun könnte er seine Videos monetarisieren lassen. Doch der Masterstudent bleibt bodenständig. „Das ist gerade ein Hype, der auch wieder abflachen wird. Mal sehen, wie viel letztlich davon übrig bleibt.“

Rockband „Tyler Leads“ plant Debütalbum

Der Abonnenten-Ansturm hat für ihn durchaus einen weiteren positiven Nebeneffekt. Denn auch der Bekanntheitsgrad seiner Heavy-Rock-Band „Tyler Leads“ ist gestiegen. In diesem Jahr soll das Debütalbum auf den Markt kommen. Doch auch hier hat die Corona-Pandemie ihre Spuren hinterlassen.

„Die Auftritte fehlen“, sagt Soyan Osman, der in der Band singt und E-Gitarre spielt. Nach der Europatour im Jahr 2018 hatten die fünf Musiker im vergangenen Jahr nur einen einzigen Auftritt spielen dürfen. Zumindest hat Soyan Osman mit YouTube für die kommenden Wochen ein zweites Standbein, das er definitiv weiter ausbauen wolle.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Neue italienische Eisdiele eröffnet in 1A-Lage in der Altstadt
Neue italienische Eisdiele eröffnet in 1A-Lage in der Altstadt
Neue italienische Eisdiele eröffnet in 1A-Lage in der Altstadt
Acht neue Coronafälle - Inzidenz sinkt seit Tagen in Recklinghausen
Acht neue Coronafälle - Inzidenz sinkt seit Tagen in Recklinghausen
Acht neue Coronafälle - Inzidenz sinkt seit Tagen in Recklinghausen
Anzeigen und Platzverweis: Polizei zieht nach nächtlicher Aktion am Wallring Bilanz
Anzeigen und Platzverweis: Polizei zieht nach nächtlicher Aktion am Wallring Bilanz
Anzeigen und Platzverweis: Polizei zieht nach nächtlicher Aktion am Wallring Bilanz
Ernsthafte Gefahr für die Allgemeinheit: Angeklagter (34) muss in die Psychiatrie
Ernsthafte Gefahr für die Allgemeinheit: Angeklagter (34) muss in die Psychiatrie
Ernsthafte Gefahr für die Allgemeinheit: Angeklagter (34) muss in die Psychiatrie
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Was jetzt statt Burger King kommt
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Was jetzt statt Burger King kommt
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Was jetzt statt Burger King kommt

Kommentare