Spielplatz im Erlbruchpark hinter dem Rathaus.
+
Die Stadt will weiterhin Geld für die Instandhaltung der Spielplätze bereitstellen.

Debatte entfacht

Spielplatz-Sanierung: Kürzungspläne vom Tisch - gespart wird wohl an anderer Stelle

  • vonJoachim Schmidt
    schließen

CDU und Grüne haben sich mit dem Stadtkämmerer darauf geeinigt, weiterhin jährlich 256.000 Euro für die Instandhaltung und Modernisierung der 84 Spielplätze in Recklinghausen bereitzustellen.

Wie berichtet, hatte Stadtkämmerer Ekkehard Grunwald vorgeschlagen, die fraglichen 100.000 Euro einmalig zu kürzen und 2024 wieder in den Haushalt zu stellen. So könne die Stadt Sparauflagen erfüllen, ohne dass dies für die Kinder spürbar werde. CDU, Grüne und die Stadtverwaltung hatten jedoch massive Kritik seitens der SPD einstecken müssen.

Nun kam alles anders: Die Kürzungspläne sind nach wochenlanger Debatte, kurz gesagt, vom Tisch. Gespart werden soll stattdessen im Bereich Straßensanierung. Auch hier hat Grunwald Geld für eine Investition in die Hohe Straße in Essel zeitlich verschieben können, weil es ohnehin nicht möglich gewesen sei, die Baumaßnahme noch in diesem Jahr zu starten.

Haushalt der Stadt Recklinghausen noch nicht beschlossen

An der Sachlage dürfte also sowohl das eine wie auch das andere wenig ändern. Denn der aktuelle Haushalt der Stadt ist wegen Verzögerungen durch die Corona-Krise noch nicht beschlossen und wird frühestens im Mai oder Juni von der Kommunalaufsicht genehmigt.

Das ist dann der Zeitpunkt, wann die Stadt frühestens mit den 256.000 Euro neue Spielgeräte bestellen kann. Deren Lieferzeit liegt dem Vernehmen nach zurzeit aber bei etwas mehr als einem halben Jahr. Und ob bis dahin die 700.000 Euro schweren „Altlasten“ schon abgearbeitet sind, erscheint Fachleuten fraglich. Mehr dazu gibt es am Samstag, 20. Februar, im ePaper.

Auf einem Spielplatz im Nordviertel hat ein Vater aus Recklinghausen kürzlich eine unschöne Entdeckung gemacht. Um nachfolgende Besucher zu schützen, handelte er sofort.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gute Nachrichten: Kangal Jonny ist wieder da
Gute Nachrichten: Kangal Jonny ist wieder da
Gute Nachrichten: Kangal Jonny ist wieder da
Erste Lehrer in Recklinghausen werden geimpft
Erste Lehrer in Recklinghausen werden geimpft
Erste Lehrer in Recklinghausen werden geimpft
Litfaßsäule plötzlich verschwunden
Litfaßsäule plötzlich verschwunden
Litfaßsäule plötzlich verschwunden
Neun Corona-Infektionen in Recklinghausen registriert - Inzidenz sinkt
Neun Corona-Infektionen in Recklinghausen registriert - Inzidenz sinkt
Neun Corona-Infektionen in Recklinghausen registriert - Inzidenz sinkt
Fahrer kassieren Knöllchen nach Termin am Impfzentrum
Fahrer kassieren Knöllchen nach Termin am Impfzentrum
Fahrer kassieren Knöllchen nach Termin am Impfzentrum

Kommentare