Nahmobilitätskoordinator David Knor
+
Nahmobilitätskoordinator David Knor macht sich für das Stadtradeln stark.

Bundesweiter Wettbewerb

Stadtradeln beginnt: Recklinghausen sammelt CO2-freie-Kilometer - Mitstreiter gesucht

Beim Stadtradeln werden im Team oder als Einzelperson drei Wochen lang CO2-freie Kilometer gesammelt. Recklinghausen tritt im bundesweiten Wettbewerb gegen andere Städte an.

Mit-Radler können sich noch während des Aktionszeitraumes des Stadtradelns, der bis Freitag, 25. September, läuft, anmelden. Selbst verspätete Anmeldungen lohnen sich, denn alle erradelten Kilometer können nachträglich eingetragen werden. Auf das begleitende Programm aufgrund der Corona-Pandemie größtenteils verzichtet werden.

„Corona-Pandemie trägt zum Radfahren in Recklinghausen bei“

Nahmobilitätskoordinator David Knor ist sich sicher, dass das Virus in Bezug auf den Radverkehr positive Folgen hat: „Fahrradfahren hat viele Vorteile, es ist gesund, umweltfreundlich und macht einfach Spaß. Außerdem haben viele Menschen das Radfahren gerade jetzt zu Corona-Zeiten für sich entdeckt, schließlich ist es reizvoller, sich den frischen Wind um die Nase wehen zu lassen, anstatt sich in geschlossenen Fahrzeugen aufzuhalten.“

Ob nun privat oder beruflich, mit dem alten Drahtesel oder dem neuen Rad, Langstrecke oder kurze Wege – jeder kann beim Stadtradeln dabei sein. Teilnehmer müssen nur in Recklinghausen wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen. Um teilzunehmen, tritt man einem bestehenden Team bei oder gründet ein neues. Während der Aktion werden die gefahrenen Kilometer online eingetragen oder per App automatisch verfolgt. Weitere Infos gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Wie funktioniert das Mieten und Fahren eines E-Rollers? Eine Redakteurin macht den Selbstversuch
Wie funktioniert das Mieten und Fahren eines E-Rollers? Eine Redakteurin macht den Selbstversuch
Wie funktioniert das Mieten und Fahren eines E-Rollers? Eine Redakteurin macht den Selbstversuch
Wird es einen Weihnachtsmarkt geben? Veranstalter machen es spannend
Wird es einen Weihnachtsmarkt geben? Veranstalter machen es spannend
Wird es einen Weihnachtsmarkt geben? Veranstalter machen es spannend
Coronazahlen steigen: 41 Recklinghäuser aktuell infiziert - viele Schüler in Quarantäne
Coronazahlen steigen: 41 Recklinghäuser aktuell infiziert - viele Schüler in Quarantäne
Coronazahlen steigen: 41 Recklinghäuser aktuell infiziert - viele Schüler in Quarantäne
Coronavirus in Recklinghausen: 35 aktuelle Infektionen, Kita nach Corona-Fall geschlossen
Coronavirus in Recklinghausen: 35 aktuelle Infektionen, Kita nach Corona-Fall geschlossen
Coronavirus in Recklinghausen: 35 aktuelle Infektionen, Kita nach Corona-Fall geschlossen
300 Elektro-Roller stehen ab Montag in Recklinghausen parat - so funktioniert das Angebot
300 Elektro-Roller stehen ab Montag in Recklinghausen parat - so funktioniert das Angebot
300 Elektro-Roller stehen ab Montag in Recklinghausen parat - so funktioniert das Angebot

Kommentare