Brennende Fritteuse

Feuerwehr rückt zum Bürgerhaus Süd aus

RECKLINGHAUSEN - Die Fritteuse in der Gaststätte des Bürgerhauses Süd hat am späten Mittwochnachmittag Feuer gefangen. Die Feuerwehr ist sich sicher: Durch umsichtiges Handeln des Personals konnte an diesem Abend Schlimmeres verhindert werden.

Um 17.30 Uhr hatte der Hausmeister des Bürgerhauses den Notruf gewählt und den Brand am Körnerplatz gemeldet. In der Küche der Gaststätte hatte die Fritteuse Feuer gefangen. Die Gaststätte war zu dem Zeitpunkt voll besetzt. Mitarbeiter und Gäste hatten das Gebäude unverzüglich verlassen. Noch bevor die ersten Einsatzkräfte des Löschzugs Süd vor Ort waren, konnte das Küchenpersonal das Feuer mithilfe einer Decke erfolgreich löschen. Die Kameraden kontrollierten anschließend mit einer Wärmebildkamera, ob der Brand tatsächlich im Keim erstickt wurde. Weitere Maßnahmen waren nicht notwendig.

Ein Teil der Küche musste jedoch bis auf Weiteres stillgelegt werden. Die laufende Veranstaltung konnte weitergehen. Zur Brandursache und Schadenshöhe liegen noch keine Informationen vor.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
Grönland-Debakel - Trump über Dänemarks Reaktion: „So spricht man nicht mit den Vereinigten Staaten“
Grönland-Debakel - Trump über Dänemarks Reaktion: „So spricht man nicht mit den Vereinigten Staaten“
Fleisch könnte teurer werden - warum darunter Tier und Mensch leiden würden
Fleisch könnte teurer werden - warum darunter Tier und Mensch leiden würden

Kommentare