+
Freude an der Gneisenaustraße: Die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Recklinghausen-Süd darf sich jetzt Talentschule nennen.

Freude in der Südstadt

Gute Nachrichten aus Düsseldorf: Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird "Talentschule"

Im vergangenen Jahr gab es noch lange Gesichter in der Südstadt, diesmal ist die Freude groß: Die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule (KKS) ist eine von 25 neuen "Talentschulen" in NRW. 

"Das ist wirklich eine sehr gute Nachricht. Ich freue mich für die Schülerinnen und Schüler, den Ortsteil und das Kollegium. Mein besonderer Dank gilt Staatssekretär Mathias Richter und Bürgermeister Christoph Tesche, die uns großartig unterstützt haben. Geholfen hat sicher auch, dass der Schulausschuss den Antrag so engagiert mitgetragen hat", sagt Schulleiter Michael Neckenig.

NRW-Schulministerin Gebauer setzt Expertenjury ein

Ziel des Projektes der schwarz-gelben Landesregierung ist es, Schülern unabhängig von ihrer sozialen Herkunft beste Bildungschancen zu ermöglichen. Eine von NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) eingesetzte unabhängige Expertenjury hatte aus 98 Bewerbungen jetzt 25 Schulen ausgesucht, die künftig speziell gefördert werden - eben auch die Käthe-Kollwitz-Schule in Recklinghausen.

Stadt Recklinghausen investiert in bauliche und technische Ausstattung

Die Stadt hatte für die KKS eine Bewerbung mit  Ideen und Konzepten eingereicht. Gleichzeitig verpflichtete sich die Verwaltung, Mittel aus verschiedenen Förderprogrammen in der KKS zu investieren, um dort für eine gute bauliche und technische Ausstattung zu sorgen. Dazu gehört der Aufbau einer digitalen Infrastruktur mit entsprechender Ausstattung. In den nächsten drei Jahren sollen je 15.000 Euro in diesen Bereich fließen. Hinzu kommen insgesamt 90.000 Euro für die Modernisierung der Räume für naturwissenschaftliche Fächer. Akzente will die Stadt außerdem je nach Bedarf durch entsprechende Investitionen in den Bereichen Technik und Robotik setzen. 

Recklinghäuser Bürgermeister lobt Arbeit des Kollegiums

„Dass die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule nun auch zu diesem Kreis der vom Land besonders geförderten Schulen gehört, ist auch das Ergebnis der engagierten Arbeit des Kollegiums mit Schulleiter Michael Neckenig an der Spitze, das seit Jahren hervorragende Arbeit leistet und den Schulstandort kontinuierlich weiterentwickelt hat“, erklärt Bürgermeister Christoph Tesche.

Die Käthe-Kollwitz-Schule startet 2020/21 in das Projekt. Schon mit Beginn des laufenden Schuljahrs waren die ersten 35 "Talentschulen" an den Start gegangen, darunter die Otto-Burrmeister-Realschule und das Max-Born-Berufskolleg aus Recklinghausen.

Ebenfalls in Düsseldorf wurde jetzt ein Recklinghäuser mit dem Nachwuchspreis für das NRW-Pressefoto ausgezeichnet. Jugendliche Lebensretter aus Datteln wurden von Innenminister Herbert Reul geehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Dramatik um den achten Platz - Diese Teams stehen in der Endrunde der Stadtmeisterschaft
Dramatik um den achten Platz - Diese Teams stehen in der Endrunde der Stadtmeisterschaft
Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Protest gegen die AfD, brennenden Müllcontainer und Angst vor zu viel Regen
Protest gegen die AfD, brennenden Müllcontainer und Angst vor zu viel Regen
LIVE! Der Finaltag bei der Hallenstadtmeisterschaft in Recklinghausen
LIVE! Der Finaltag bei der Hallenstadtmeisterschaft in Recklinghausen

Kommentare