+
Die Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums haben im vergangenen Jahr das Rennen für sich entschieden.

Verkaufsoffener Sonntag

Letztes Süder Bettenrennen: Veranstalter suchen noch fünfköpfige Teams

  • schließen

Zum letzten Mal findet das Süder Herbstfest im Oktober auf der Bochumer Straße statt. Für das Bettenrennen suchen die Veranstalter noch fünfköpfige Teams.

Super Marios und kostümierte Zauberer mit Rauschebärtchen sind beim traditionellen Bettenrennen auf der Theodor-Körner-Straße gern gesehen. Denn Schnelligkeit macht bei diesem Wettstreit nicht sofort einen Sieg aus.

Die Optik der möglichst fantasievoll dekorierten Rennbetten macht 40 Prozent der Wertung aus, sagt Organisator Michael Böhm. Der Fantasie sind bei der Dekoration der vom Elisabeth-Krankenhaus gestellten Betten und der Kostümierung keine Grenzen gesetzt. 

Team besteht aus vier Bettenschiebern plus Kapitän

Wie auch in den Vorjahren besteht jedes Team aus vier Bettenschiebern und einem Kapitän, der sich auf der Matratze platzieren darf. Auch müssen die Mannschaften auf der insgesamt 680 Meter langen Strecke auf der Theodor-Körner-Straße vier Aufgaben meistern. Welche das sind, wird nicht verraten. Niemand soll sich vorbereiten können.

Das 4. Süder Bettenrennen findet am Sonntag, 13. Oktober, von 15 bis 16 Uhr statt. Die Geschäfte an der Bochumer Straße sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Zudem werden mehr als 50 Stände die an diesem Tag für den Verkehr gesperrte Hauptverkehrsstraße säumen. Auf der Bühne in der Neumarkt-Passage gibt es Musik von zwei Sparkassen-Clubraum-Bands. 

Kosten sind für Veranstalter nicht zu stemmen

Nächstes Jahr soll der Süder Herbst erstmals im Stadthafen stattfinden. Wolfgang Dramsch: „Die Kosten laufen uns aus dem Ruder.“ Das Genick bricht den Veranstaltern die Beschilderung der Umleitung, die Sicherungsabsperrung der Strecke des Bettenrennens, Versicherungskosten, Sicherheitskräfte und das Vorhalten von Rettungsfahrzeugen und -kräften.

20.000 Besucher waren beim vergangenen Süder Herbstfest dabei

„Insgesamt sind wir gut in einem fünfstelligen Bereich“, sagt Dramsch. Trotz Sponsoren stehe am Ende ein Minus. Bis zu 20.000 Besucher kamen zuletzt nach Schätzungen von Polizei und Veranstalter zum Süder Herbstfest.

Info: Die Veranstalter suchen noch Teams, die am Bettenrennen teilnehmen möchten. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 14 Jahren. Jedes Team muss eine Teilnahmegebühr in Höhe von 50 Euro entrichten. Diese Gebühr kommt zu 100 Prozent einem wohltätigen Zweck in Süd zugute.

Die Gebühr entfällt, wenn die Mannschaft ihr mögliches Preisgeld für einen gemeinnützigen Zweck spendet. Das Preisgeld verteilt sich auf die Plätze eins bis drei wie folgt: 500 Euro, 300 Euro, 200 Euro. Anmeldungen unter 0172/5 83 03 81 oder office@re-sued.de.

Am Donnerstagabend kann es rund um die Halde Hohewart eng werden. Der Grund: der 2. TopRunRuhr startet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter

Kommentare