Südbahnhof

Polizei sucht Handy-Räuber

RECKLINGHAUSEN - Ein 13-jähriger Gelsenkirchener ist am Rosenmontag in Recklinghausen Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die Polizei sucht nun nach zwei jugendlichen Tätern.

Auf dem Gelände des Südbahnhofs drohten die beiden Angreifer am Montag gegen 14 Uhr dem Gelsenkirchener Gewalt an und verlangten dessen Handy. Mit ihrer Beute liefen die Täter davon.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111 entgegen.

Ein Täter ist etwa 15 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er hat braune Haare (oben am Kopf länger, unten kurz geschnitten) und war zum Tatzeitpunkt dunkel gekleidet und trug eine Jogging-Hose. Der Komplize ist ebenfalls etwa 15 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Auch er war dunkel gekleidet, trug Jeans und eine Baseballkappe.

Rubriklistenbild: © Polizei NRW

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen: Ein Star wird besonders gewürdigt
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen: Ein Star wird besonders gewürdigt
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Nach Frontal-Unfall und Flucht: Es gibt einen Verdächtigen - der ist jetzt im Krankenhaus
Nach Frontal-Unfall und Flucht: Es gibt einen Verdächtigen - der ist jetzt im Krankenhaus
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis

Kommentare