+
Recklinghausen, Ausstellung im Strommuseum von Kindern für Kinder, Kultur macht stark, Foto: J. Gutzeit

Umspannwerk

Kinder gestalten Spielzeug-Ausstellung

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Spielsachen von früher und ihre eigenen Ideen präsentieren Kinder in einer eigenen Ausstellung im Rahmen des Projekts „Kultur macht stark“ im Museum Strom und Leben. Die Eröffnung ist am Sonntag, 7. April, um 15 Uhr. Und dann gibt es jede Menge spannende Dinge zu entdecken.

Seit Jahresbeginn treffen sich die Grundschüler jeden Freitagnachmittag im Museum, um gemeinsam unter der Leitung von Andreas Zolper und Christin Kemper neue Spiele zu entwickeln. Gerade ist ein großeres Memory-Spiel in Arbeit. „Wir haben unsere Lieblingstiere mitgebracht“ verrät Hannes. Emilia-Sophie ergänzt: „Die haben wir in der Ausstellung des Umspannwerks fotografiert.“ So schaut auf den Spielkarten mal ein lila Lama aus dem Ofen oder blickt ein Einhorn um die Ecke. Die Fotos im handlichen Großformat werden in Folie einlaminiert - und fertig ist das Süder Monopoly.

Wer noch alte Spielsachen und vielleicht sogar eine kleine Geschichte dazu hat, kann diese bis zum 1. April im Museum „Strom und Leben“ an der Uferstraße abgeben.

„Wir bereiten aber auch eine eigene Ausstellung vor“, berichtet Andreas Zolper. Dazu haben die Kinder von daheim bereits einige Spielsachen mitgebracht, mit denen sich einst ihre Eltern amüsiert haben. Tristans Papa borgt ihm das große Playmobil-Piratenschiff, mit dem er als Knirps über die Weltmeere seiner Fantasie geschippert ist. „Manchmal darf ich auch damit spielen“, verrät Tristan. Er selbst steuert zur Ausstellung zwei große Dinos aus seiner Sammlung bei. „Wir suchen dafür aber auch noch andere alte Spielsachen“, sagt Zolper. Sie können einfach im Museum abgegeben werden. Und Christin Kemper versichert: „Nach der Ausstellung bekommt natürlich jeder seine Leihgabe zurück!“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Der nächste Hochkaräter in Schwarz-Gelb: TuS erwartet BVB II
Der nächste Hochkaräter in Schwarz-Gelb: TuS erwartet BVB II
Influencerin Sina-Katharina aus Marl zeigt Mode für kurvige Frauen - wie nahm sie 35 Kilo ab?
Influencerin Sina-Katharina aus Marl zeigt Mode für kurvige Frauen - wie nahm sie 35 Kilo ab?
Sommerpause beendet -  Recklinghausen Chargers wollen Resultatskosmetik betreiben
Sommerpause beendet -  Recklinghausen Chargers wollen Resultatskosmetik betreiben

Kommentare