+
Bereits in den vergangenen Jahren war das Lichterfest in flammender Erfolg.

Im und am Museum „Strom und Leben“

So war das Süder Lichterfest am Samstag am Strommuseum in Recklinghausen

  • schließen
  • Ulrich Nickel
    schließen

Am und im Museum "Strom und Leben" war beim Lichterfest am Samstag (8.2) einiges los. Neben einem freien Eintritt in die Ausstellung gab es weitere Highlights.

  • Lichterfest steigt am Samstag, 8. Februar, ab 14 Uhr am Strommuseum, Uferstraße 2-4
  • Zum Programm gehören künstlerische Angebote, Mitmach-, Bastel- und Kreativaktionen
  • Highlight wird die Feuershow der Gruppe „ART.62“ auf dem Platz vor dem Museum

Update, 9. Februar, 15.30 Uhr

Seit 2007 lockt das Lichterfest ins Museum Strom und Leben. Auch bei der 14. Auflage öffneten sich am Samstag die Türen des Umspannwerks wieder für alle, die sich über die Geschichte der Elektrizität informieren wollten und in eine Vergangenheit eintauchten, als noch die Straßenbahnen durch Recklinghausen fuhren, Dampfmaschinen und Wasserturbinen das Leben bestimmten und die Großeltern das Fernsehprogramm noch in Schwarzweiß empfingen. Einmal im Jahr präsentieren sich auf diesem Stadtteilfest der Initiative Süd mehr als 30 Vereine und Gruppen mit einem vielfältigen Angebot.

Fotostrecke: So war das Lichterfest im Umspannwerk in Recklinghausen

Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 
Die 14. Auflage des Lichterfestes lockt wieder viele Neugierige ins Umspannwerk. Höhepunkt war eine spektakuläre Feuershow. Uli Nickel  © 

Erstmeldung (6. Februar, 10 Uhr)

Die Initiative Süd lädt die Recklinghäuser und Bürger aus den umliegenden Städten am Samstag, 8. Februar, ab 14 Uhr zum Lichterfest ein. Um diese Uhrzeit wird Vize-Bürgermeisterin Marita Bergmaier die Veranstaltung eröffnen. Neben freiem Eintritt in die Daueraustellung bieten die mehr als 30 Vereine und Organisatoren abwechslungsreiche Programmpunkte.

Selbstverständlich darf es an Essensangeboten und künstlerischen Angeboten nicht fehlen. Im Tagungsraum 2 tritt um 15 Uhr der Schulchor des Theodor-Heuss-Gymnasiums auf. Eine Stunde später gibt es Popmusik von der Musikschule. Ab 16.30 Uhr spielt der „Jäzz Klub“ auf. Tanz wird im Tagungsraum 3 geboten. Um 15 Uhr wirbeln Schüler der Grundschule Im Reitwinkel übers Parkett. 

Schachturnier, Flohmarkt und Feuershow beim Lichterfest in Recklinghausen

Ab 17 Uhr gibt es Tanz-Akrobatik vom Jugendtreff „WiLmA“. Verschiedene Mitmach-, Bastel- und Kreativaktionen, ein Schachturnier und ein Flohmarkt für Kinderkleidung und Spielzeug runden das Programm ab.

Highlight wird sicherlich die Feuershow der Gruppe „ART.62“ auf dem Platz vor dem Museum werden. Artisten lassen ab 18.15 Uhr Fackeln durch den Nachthimmel fliegen. Im Anschluss um 18.35 Uhr gibt es einen Fackelumzug. Ab 19.10 Uhr wird über dem Hafenbecken ein Feuerwerk gezündet.

Von Mai bis zum 13. Juni 2020 finden wieder die Ruhrfestspiele in Recklinghausen statt. 730 Künstlerinnen und Künstler aus 20 verschiedenen Ländern sind dabei. Hier sind alle wichtigen Informationen rund um das Theaterfestival. In diesem Jahr wird ein neuer Standort miteinbezogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zahlreiche Fotos und Videos vom Karneval: So feiern die Närrinnen und Narren im Kreis Recklinghausen
Zahlreiche Fotos und Videos vom Karneval: So feiern die Närrinnen und Narren im Kreis Recklinghausen
Keine Energie mehr: Tesla-Fahrer begeht Einbruch bei der Polizei und "tankt" auf Männertoilette
Keine Energie mehr: Tesla-Fahrer begeht Einbruch bei der Polizei und "tankt" auf Männertoilette
Der Kampf um das Bürgermeisteramt beginnt - warum viele Marler fünf Kreuze machen können
Der Kampf um das Bürgermeisteramt beginnt - warum viele Marler fünf Kreuze machen können
Insolvenz und Betrugsverdacht bei Recklinghausens größtem Taxiunternehmen
Insolvenz und Betrugsverdacht bei Recklinghausens größtem Taxiunternehmen
Mahnwache in Oer-Erkenschwick: "Kein Platz für Rassismus!"
Mahnwache in Oer-Erkenschwick: "Kein Platz für Rassismus!"

Kommentare