Ziegenmama „Lotte“ und ihre zwei Jungtiere
+
Ziegenmama „Lotte“ und ihre zwei Jungtiere im Tierparkgehege.

Zwei Zicklein

Niedlich: Tierpark meldet Nachwuchs bei seltenen Girgentana-Ziegen

  • Alina Meyer
    vonAlina Meyer
    schließen

Frühlingsgefühle im Tierpark: Der erste Nachwuchs des Jahres ist da. Bei den seltenen Girgentana-Ziegen hat Mama „Lotte“ am Freitag zwei Jungtiere zur Welt gebracht.

Der Tierpark freut sich: „Das sind wirklich tolle Nachrichten, denn jede Nachzucht für den Erhalt dieser bedrohten Haustierrase ist ein echter Erfolg“, sagt die leitende Tierpflegerin Elisabeth Schüller. Bei den niedlichen Neuzugängen handelt es sich nach Angaben der Stadtverwaltung um zwei männliche Zicklein.

Eines ist etwas kleiner als sein Bruder, was den Tierpflegern zunächst Sorgen bereitete. Doch die stellten sich im Nachhinein als unbegründet heraus, dank der Fürsorge durch Ziegenmama Lotte. „Die kleinen Böckchen sind wohlauf und erfreuen sich bester Gesundheit,“ sagt Schüller.

Wenige Tage sind die zwei männlichen Zicklein gerade mal alt.
Ziegenmama „Lotte“ umsorgt ihre zwei kleinen Jungen.

Um sich von der Geburt zu erholen, waren die Tiere erst noch im geschützten Stall untergebracht, so die Stadt. Inzwischen seien Mutter und Jungen im Außenbereich der Girgentanaziegen-Anlage eingekehrt. Die Tiere zählen zu den alten, seltenen und gefährdeten Rassen. Durch den Nachwuchs leistet der Tierpark als Mitglied der Gesellschaft für Internationale Nutztierrassen-Vielfalt in Deutschland e.V. (GENUVI) einen städtischen Beitrag zur Erhaltung dieser bedrohten Haustierrasse.

Im Schulbauernhof wurden Anfang des Jahres fünf Lämmer geboren. Im vergangenen Jahr haben die Quessantschafe im Tierpark Nachwuchs bekommen.

Pfeil im Tierpark entdeckt

Eine unschöne Entdeckung mussten die Mitarbeiterinnen des Tierparks vor einigen Tagen machen. Ein Sportpfeil wurde im Bereich des Vogelhauses gefunden. Er wurde vermutlich von außerhalb abgeschossen. „Wirklich erschreckend, so etwas zu sehen, das ist alles andere als lustig“, sagt Tierpflegerin Elisabeth Schüller über den Fund. Der Tierpark ist für Hinweise aus der Bevölkerung dankbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Abitur in der Pandemie: Schüler fordern längere Vorbereitungszeit
Abitur in der Pandemie: Schüler fordern längere Vorbereitungszeit
Abitur in der Pandemie: Schüler fordern längere Vorbereitungszeit
A43-Sperrungen sorgen für Frust - zwei Auffahrten sind geöffnet
A43-Sperrungen sorgen für Frust - zwei Auffahrten sind geöffnet
A43-Sperrungen sorgen für Frust - zwei Auffahrten sind geöffnet
Tatort-Star Martin Brambrach und Schauspielerin Christine Sommer fordern Schulöffnung
Tatort-Star Martin Brambrach und Schauspielerin Christine Sommer fordern Schulöffnung
Tatort-Star Martin Brambrach und Schauspielerin Christine Sommer fordern Schulöffnung
Zwei Todesfälle und 29 neue Coronafälle gemeldet
Zwei Todesfälle und 29 neue Coronafälle gemeldet
Zwei Todesfälle und 29 neue Coronafälle gemeldet
Corona dreht neuem Wasserspiel auf Altstadtmarkt den Hahn zu
Corona dreht neuem Wasserspiel auf Altstadtmarkt den Hahn zu
Corona dreht neuem Wasserspiel auf Altstadtmarkt den Hahn zu

Kommentare