Sparkasse am Königswall
+
In diesem Jahr sollen so viele Gebäude erstrahlen wie nie zuvor.

17-tägiges Event

Trotz Corona werden bei „RE leuchtet“ 2020 Rekorde gebrochen

  • Alexander Spieß
    vonAlexander Spieß
    schließen

Trotz Coronakrise und aktuell steigender Infektionen halten die Macher an ihrem Vorhaben fest: Die Stadt soll leuchten – und zwar an mehr Orten als 2019.

Einen neuen Rekord wollten die Planer im Jahr der Krise eigentlich nicht aufstellen. Zu abwegig erschien ihnen der Gedanke, dass unzählige Bürger ihr Zuhause für einen drei- bis vierstelligen Betrag mit Strahlern in Szene setzen lassen. Doch knapp einen Monat vor dem geplanten Beginn von „RE leuchtet“ am 26. Oktober scheint nun das Gegenteil einzutreffen. Mehr als 130 Gebäude und Orte werden in diesem Herbst Stand jetzt erstrahlen. Im vergangenen Jahr waren es 101.

Rahmenprogramm von „RE leuchtet“ abgesagt

Das Rahmenprogramm von „RE leuchtet“ mit Moguai oder dem Terrassenglühen vor dem Lokal 17achtzig fällt den Corona-Beschränkungen allerdings zum Opfer. Massenaufläufe gelte es aber zu vermeiden. Die Rathausshow wird ein „Best of“ der vergangenen Jahre sein.

Rathausshow wird 270 Mal gezeigt

In einer Endlosschleife soll sie vom 26. Oktober bis zum 11. November täglich von 18 bis 22 Uhr über die Fassade des Rathauses huschen und damit insgesamt 270 Mal, wie Lars Tottmann und Maris Ebel ausrechneten. In den Jahren zuvor waren es nur 27 Vorstellungen. Das Überangebot soll dafür sorgen, dass sich der Rathausplatz nur mäßig füllt. Einen ausführlicheren Bericht lesen Sie in unserem E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

95-Jährige aus Recklinghausen stirbt nach positivem Test, Gesundheitsamt meldet 23 neue Infektionsfälle
95-Jährige aus Recklinghausen stirbt nach positivem Test, Gesundheitsamt meldet 23 neue Infektionsfälle
95-Jährige aus Recklinghausen stirbt nach positivem Test, Gesundheitsamt meldet 23 neue Infektionsfälle
Bauprojekt Becklemer Weg in Recklinghausen: Jetzt protestieren auch die Umweltschützer
Bauprojekt Becklemer Weg in Recklinghausen: Jetzt protestieren auch die Umweltschützer
Bauprojekt Becklemer Weg in Recklinghausen: Jetzt protestieren auch die Umweltschützer
Carina Spack weint nach Trennung von Serkan auf Instagram: „Habe mich selbst verloren“
Carina Spack weint nach Trennung von Serkan auf Instagram: „Habe mich selbst verloren“
Carina Spack weint nach Trennung von Serkan auf Instagram: „Habe mich selbst verloren“
33.000 Menschen verlassen Recklinghausen fast an jedem Tag - wegen der Arbeit
33.000 Menschen verlassen Recklinghausen fast an jedem Tag - wegen der Arbeit
33.000 Menschen verlassen Recklinghausen fast an jedem Tag - wegen der Arbeit
Neues Einkaufszentrum in Recklinghausen: IHK und Handwerkskammer üben Kritik
Neues Einkaufszentrum in Recklinghausen: IHK und Handwerkskammer üben Kritik
Neues Einkaufszentrum in Recklinghausen: IHK und Handwerkskammer üben Kritik

Kommentare