Ein Hubschrauber fliegt durch die Nacht
+
Wegen eines Überfalls kreiste ein Hubschrauber über Recklinghausen-Hochlar

Einsatz in Hochlar

Nach Überfall auf Rewe-Markt: Polizei gibt weitere Infos und Täterbeschreibung bekannt

  • Alina Meyer
    vonAlina Meyer
    schließen
  • Daniel Maiß
    Daniel Maiß
    schließen

Wie die Leitstelle der Polizei mitteilt, ist am Samstagabend (27.2.) der Rewe-Markt am Westring in Recklinghausen überfallen worden. Die Polizei hat eine großräumige Fahndung eingeleitet.

Update, 28. Februar: Die Leitstelle der Polizei gibt am Sonntagmorgen weitere Informationen zum Überfall auf den Rewe-Markt am Westring bekannt. Demnach blieb die Suche nach dem Tatverdächtigen in der Nacht zu Sonntag erfolglos.

Der Täter habe den Lebensmittelmarkt am Westring kurz vor Ladenschluss betreten, eine Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht und Bargeld gefordert. Die Mitarbeiterin gab das Geld heraus. Damit flüchtete der Täter zu Fuß über den Westring. Die Polizei setzte zur Fahndung einen Hubschrauber ein. Um 22.05 Uhr beendet dieser seinen Einsatz - erfolglos. Mehrere Streifenwagen fahndeten daraufhin weiter nach dem Täter. Die Kassierin erlitt durch den Vorfall einen Schock und wurde von Einsatzkräften des Rettungsdienstes vor Ort betreut, die mit einem Rettungwagen anrückten.

Tatverdächtiger ist männlich und trug schwarze Kleidung

Die Polizei gibt eine Täterbeschreibung heraus. Demnach ist der Täter männlich, ca. 1,70 bis 1,80 Meter groß und hat eine schlanke Figur. Bei der Tat trug er eine schwarze Mütze, eine Sturmmaske mit Mund- und Nasenöffnung, ein schwarzes Oberteil, blaue Jeans, schwarze Stiefel und blaue Einweghandschuhe. Die Ermittlungen wurden an das zuständige Fachkommissariat übergeben. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht oder Hinweise zum Täter geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei zu wenden unter Tel. 0800 2361 111.

Erstmeldung, 27. Februar, 22.31 Uhr: Laut Polizei-Angaben ging die Alarmierung um 20.58 Uhr ein. Der Rewe-Markt am Westring war überfallen worden. Ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt, darüber machte die Polizei aus ermittlungstechnischen Gründen gegenüber 24vest keine Angaben.

Sogleich wurde eine großräumige Fahndung eingeleitet. Die Polizeibeamten am Boden wurden dann gegen 21.30 Uhr aus der Luft unterstützt. Ein Hubschrauber stand über einen längeren Zeitraum über dem Gebiet rund um den Rewe-Markt am Westring in Recklinghausen-Hochlar. Der Hubschrauber drehte dann aber ab, nachdem er das Gebiet erfolglos abgesucht hatte.

Die Beamten am Boden setzten ihre Suche fort. Zum genauen Hergang der Tat gab die Polizei ebenfalls aus ermittlungstaktischen Gründen keine Auskünfte.

Sobald es neue Erkenntnisse gibt, halten wir sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Wer etwas beobachtet hat oder Hinweise zu der Tat geben kann, kann sich unter Tel. 0800/2361111 oder per Notruf 112 an die Polizei wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Lange Wartezeit: Patientin (76) verzichtet notgedrungen auf Corona-Impfung
Lange Wartezeit: Patientin (76) verzichtet notgedrungen auf Corona-Impfung
Lange Wartezeit: Patientin (76) verzichtet notgedrungen auf Corona-Impfung
1300 Kinderporno-Videos entdeckt: Schwere Vorwürfe gegen mutmaßlichen Sex-Täter
1300 Kinderporno-Videos entdeckt: Schwere Vorwürfe gegen mutmaßlichen Sex-Täter
1300 Kinderporno-Videos entdeckt: Schwere Vorwürfe gegen mutmaßlichen Sex-Täter
19 neue Coronafälle - Inzidenz steigt am sechsten Tag in Folge
19 neue Coronafälle - Inzidenz steigt am sechsten Tag in Folge
19 neue Coronafälle - Inzidenz steigt am sechsten Tag in Folge
Tatort-Star Martin Brambrach und Schauspielerin Christine Sommer fordern Schulöffnung
Tatort-Star Martin Brambrach und Schauspielerin Christine Sommer fordern Schulöffnung
Tatort-Star Martin Brambrach und Schauspielerin Christine Sommer fordern Schulöffnung
A43-Sperrungen sorgen für Frust - zwei Auffahrten sind geöffnet
A43-Sperrungen sorgen für Frust - zwei Auffahrten sind geöffnet
A43-Sperrungen sorgen für Frust - zwei Auffahrten sind geöffnet

Kommentare