+
Für Insa und Henning Hofmeister gibt es einen Lichtblick: Sie haben einen neuen Kita-Platz für ihre Tochter Lisa gefunden.

Familienzentrum St. Christophorus

Kita kündigt Betreuungsplatz für Vierjährige, dann kommt die überraschende Wende

  • schließen

Das Familienzentrum St. Christophorus hat einer Vierjährigen den Kita-Platz gestrichen - wegen eines Streits mit der Mutter. Jetzt gibt es eine positive Nachricht.

  • Vor dem letzten Kindergartenjahr kam die Kündigung
  • Die Einrichtungsleitung sieht keine Basis für eine weitere Zusammenarbeit
  • Nun ist ein neuer Kitaplatz gefunden

Update, 21. April: Nach unserer Berichterstattung über die plötzliche Kündigung des Kitaplatzes der vierjährigen Lisa Hofmeister gibt es eine positive Nachricht: Der Kindergarten St. Gertrudis hat der Familie Hofmeister für den kommenden Sommer einen freien Kindergartenplatz anbieten können.

„Die Leitung des neuen Kindergartens hat durch die Berichterstattung in der Zeitung von uns erfahren. Ihr tat unsere Tochter leid und so hat sie uns in Absprache mit dem Familienbüro sofort einen freien Kitaplatz angeboten“, erzählt Insa Hofmeister.

JAEB in Recklinghausen hat Unterstützung zugesichert

Ebenso der Jugendamtselternbeirat (JAEB) Recklinghausen hat sich bei dieser Zeitung gemeldet und der Familie seine Unterstützung zugesichert. Die ist nun aber gar nicht mehr notwendig.

Der neue Kitaplatz passt perfekt zum Alltagsleben der Familie Hofmeister. Er liegt auf dem Schulweg zur späteren Grundschule von Lisa, unterwegs kommt man an Bäcker und Metzger vorbei und der Außenbereich des Kindergartens sehe auch ganz toll aus.

Lisa Hofmeister freut sich auf ersten großen Tag

Es klingt nach einem guten Ende - und das ist es - auch für Lisa. Denn die freut sich schon auf ihren ersten großen Tag – „und wer kann schon sagen, dass er zwei Kindergärten besucht hat?“, so Hofmeister.

Erstmeldung, 16. April:

Zwei Jahre lang ging die vierjährige Lisa Hofmeister in das nur 850 Meter von zu Hause entfernte Familienzentrum St. Christophorus auf der Hillerheide in Recklinghausen. Doch damit ist jetzt Schluss - kurz vor ihrem letzten Kindergartenjahr. Ihr Kita-Platz wurde seitens der Einrichtungsleitung gekündigt

Die Leitung spricht von einem Konflikt, ohne ins Detail zu gehen. "Die Situation führte letztlich zu der Erkenntnis, dass es keine Perspektive für eine Klärung des Konflikts gab", heißt es in der Begründung. Eine Trennung war in diesem Fall für alle Beteiligten die einzige Lösung."

Recklinghausen: Streit um das Frühstücksbuffet

Dem Widerspricht Lisas Mutter Insa Hofmeister. Einen Klärungsversuch habe es nie gegeben. Aber wie kam es überhaupt zum Streit?

Einige Reibereien habe es mit der Kita-Leitung gegeben, sagt sie. Der Hintergrund: Als Vorsitzende des Elternbeirats hatte sie die Aufgabe, strittige Themen seitens der Eltern an die Kita-Leitung heranzutragen. 

Zuletzt ging es um die Zukunft des Frühstücksbuffets. Per Brief-Umfrage habe der Elternbeirat klären wollen, ob dieses beibehalten werden solle. Doch die Leitung habe diese Diskussion abgelehnt und die Elternbriefe entfernt

Mutter aus Recklinghausen versteht die Welt nicht mehr

Einen Tag später legte Hofmeister ihr Amt als Vorsitzende nieder. Zwei Tage danach kam die Kündigung. Für die Mutter völlig unverständlich. Schade finde sie es, dass der Konflikt nun auf dem Rücken ihrer Tochter ausgetragen werde. "Konflikte werden bei uns prinzipiell nicht auf dem Rücken des Kindes ausgetragen", heißt es dazu von der Leitung.

Doch das Tischtuch ist zerschnitten, der Kita-Platz gekündigt. Ein neuer ist noch nicht in Sicht. Ob und welchen Kindergarten Lisa ab Sommer besuchen darf, steht noch in den Sternen.

Schulen und Kitas bleiben weiter zu. Viele Kinder leiden unter der sozialen Isolation. Doch laut einer Expertin kann die Krise auch einen Nutzen für die Entwicklung haben.

Kitas, Schulen und Tageseinrichtungen in NRW sind geschlossen. Um die Familien zu unterstützen, hat sich die Landesregierung Maßnahmen überlegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 

Kommentare