+
Unfall am Börster Weg in Recklinghausen: Ein Fahrradfahrer wurde schwer verletzt, (Symbolbild)

Börster Weg

Unfall beim Abbiegen: Fahrradfahrer wird von Auto angefahren und schwer verletzt

Eine Autofahrerin aus Marl hat beim Abbiegen einen Fahrradfahrer aus Recklinghausen übersehen und angefahren. Der Zusammenstoß endete im Krankenhaus.

Eine 77-jährige Autofahrerin aus Marl hat am Mittwochmorgen gegen 11 Uhr einen 52-jährigen Fahrradfahrer aus Recklinghausen übersehen und angefahren.

Die Marlerin bog vom Börster Weg in Recklinghausen nach links in die Franz-Bracht-Straße ab und erfasste den Radfahrer. Dieser wurde nach Angaben der Polizei, die aktuell nach einem Anschlag auf einen Mann aus Marl ermittelt, schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Auch in anderen Städten im Kreis Recklinghausen gibt es immer wieder Fahrradunfälle

Erst vor wenigen Tagen gab es auch in Herten einen Fahrradunfall. Mit einem großen weißen Tuch schützten die Rettungskräfte den 66-jährigen Hertener vor den Blicken der Gaffer.

Ebenso kommt es auch in Datteln immer wieder zu Unfällen mit Fahrradfahrern. Erst vor Kurzem gab es in der Innenstadt zwei Unfälle mit Fahrradfahrern. Eine 83-jährige Frau musste anschließend ins Krankenhaus.

kawe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Rassistischer Anschlag von Hanau berührt auch viele Hertener
Rassistischer Anschlag von Hanau berührt auch viele Hertener
Schützenkarneval in Waltrop
Schützenkarneval in Waltrop

Kommentare