Der 12-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.
+
Der 12-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)

Unfall

Jugendlicher Radfahrer (12) schaut auf sein Handy – dann wird er vom Auto erfasst

Nach einem Blick auf sein Handy kollidierte ein 12-jähriger Radfahrer aus Recklinghausen frontal mit einem Auto. Dabei hatte er sogar noch Glück. 

Am späten Freitagnachmittag gegen 16.20 Uhr befuhr ein 12-jähriger Radfahrer aus Recklinghausen den Beisinger Weg. Nach eigenen Angaben nutzte er dabei sein Mobiltelefon und verlor die Kontrolle über das Rad, wie die Polizei mitteilte.

Er geriet auf die Fahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw. Der 12-Jährige stürzte, hatte aber noch Glück im Unglück: Er verletzte sich nur leicht. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 550 Euro. Es blieb nicht der einzige Rad-Unfall in dieser Woche in Recklinghausen. 

Ein schwerverletzter Mann aus Recklinghausen und hoher Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls in Haltern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Serie von Auto-Aufbrüchen ärgert Dauerparker - der Betreiber will reagieren
Serie von Auto-Aufbrüchen ärgert Dauerparker - der Betreiber will reagieren
Erneut Geisterspiele zum Bundesliga-Start 2020/21? Söder mit herben Dämpfer für Fans
Erneut Geisterspiele zum Bundesliga-Start 2020/21? Söder mit herben Dämpfer für Fans
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Wetter in NRW: Heute Sonne-Wolken-Mix bei angenehmen 21 bis 24 Grad
Wetter in NRW: Heute Sonne-Wolken-Mix bei angenehmen 21 bis 24 Grad
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk

Kommentare