+
Erst Ende Januar wurde Thorben Terwort zum Bürgermeisterkandidaten der Grünen gewählt. Jetzt stellt sich heraus, dass die Wahl offenbar ungültig ist.

Überraschende Wende

Wahl von Thorben Terwort unzulässig: Grüne müssen neu abstimmen

  • schließen

Die Wahl von Thorben Terwort ist ungültig. Das gab Parteichef Sebastian Ohler nun bekannt. Die Grünen müssen wohl noch einmal an die Wahl-Urne.

  • Wahl von Thorben Terwort zum Bürgermeisterkandidaten ist ungültig
  • Es hätten Anwesende abgestimmt, die nicht als Grünen-Mitglied aufgenommen worden sind
  • Ratsmitglied Rita Nowak wird die Grünen verlassen

Bei den Grünen herrscht derzeit ein komplettes Wahl-Chaos: Eine Woche nach der gescheiterten Neuwahl des Vorstands teilte Parteichef Sebastian Ohler mit, dass die Wahl von Thorben Terwort Ende Januar zum Bürgermeisterkandidaten unzulässig gewesen sei. 

Der Grund: An der Abstimmung hätten sich Anwesende beteiligt, die gar nicht Mitglied bei den Grünen seien. Sie hätten zwar online einen Antrag gestellt, seien aber vom Vorstand nicht als Mitglieder aufgenommen worden.

Ohler: Neuwahlen sind erforderlich

Sebastian Ohler sei sich mit seinen Vorstandskollegen und der Fraktionsspitze einig, dass Neuwahlen erforderlich seien, um einerseits Rechtssicherheit herzustellen. Auf der anderen Seite solle „dem Bürgermeisterkandidaten unter korrekten formalen Bedingungen erneut das Vertrauen ausgesprochen werden“, teilte Ohler schriftlich mit.

Parteichef kündigt Willkommenstermin in Recklinghausen an

Neumitglieder könnten nur dann in die Partei der Grünen aufgenommen werden, wenn der gesamte Vorstand dies bestätige. Der Sebastian Ohler kündigte deshalb einen „Kennenlern- und  Willkommenstermin“ an. 

Warum der Kreis der Anwesenden bei diesem Treffen überschaubar sein dürfte und warum Ratsmitglied Rita Nowak die Recklinghäuser Grünen verlassen wird, lesen Sie in einem ausführlicheren Bericht in unserem E-Paper.

Ein kürzliches Interview mit dem Bürgermeister-Kandidaten Thorben Terwort hat hohe Wellen geschlagen. Kritik kam auch aus den eigenen Reihen.

Der Stadtverband der CDU in Recklinghausen hat seinen Bürgermeisterkandidaten nominiert. Bei der Abstimmung am Samstag im Paulushaus gab es nur eine kleine Überraschung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen

Kommentare