+
Da ist der Name gleichzeitig Programm: Die Brandheide war schon Schauplatz einiger Brände.

Waldbrandgefahrenindex

Nach langer Trockenheit: So hoch ist die Waldbrandgefahr in Recklinghausen

  • schließen

Die Waldbrandgefahr in Recklinghausen steigt durch die schon länger anhaltende Trockenheit. Von der Dürre besonders betroffen sind die jungen Bäume.

  • Gefahr von Wald- und Flächenbränden steigt durch anhaltende Trockenheit
  • Am Rand des Schimmelsheider Parks brannten 200 Quadratmeter Unterboden
  • Feuerwehr rät, Rauchen, Grillen und offenes Feuer im Wald zu unterlassen

Wohingegen das sommerliche Wetter den Bürgern gute Laune beschert, sorgt es bei Dirk Middelmann für Sorgenfalten. Der Leiter des Forstbetriebsbezirks Recklinghausen beklagt die seit etwa sechs Wochen anhaltende Trockenheit, die vor allem im Stadtwald Recklinghausen zu Problemen führen kann.

Derzeit ausbleibende Regenfälle sorgen dafür, dass vergleichsweise früh im Jahr hohe Stufen auf dem Gefahrenindex erreicht werden. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) beziffert die Waldbrandgefahr für NRW heute und in den kommenden Tagen auf die Stufe drei von fünf, die Gefahr von Gras- und Vegetationsbränden sogar auf die zweithöchste Stufe vier.

360 Hektar Stadtwald in Recklinghausen

Förster Dirk Middelmann ist zuständig für 360 Hektar Stadtwald. Und der habe in diesen trockenen Zeiten immerhin gleich zwei Vorteile, sagt der Fachmann. „Zum einen hat der Boden eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung. Und zum anderen bestehen die Wälder ausschließlich aus standortgerechten Laubbäumen wie Pappeln, Buchen und Eichen.“ Deshalb sei die Gefahr von Waldbränden hier nicht ganz so groß wie in der Haard, wo es viele Nadelbäume gebe.

„Wer aber jetzt eine Kippe aus dem Auto wirft, der handelt super fahrlässig.“ Ab der Stufe fünf kann übrigens ein Betretungsverbot verhängt werden. Von der Trockenheit akut bedroht sind die rund 2000 frisch gepflanzten Laubbäume. „Für die sieht es bereits jetzt sehr schlecht aus.

Viele Bäume in Recklinghausen stehen auf dem Trockenen

Wir haben schon jetzt 20 Zentimeter Bodentrockenheit. Das bedeutet, diese Bäume stehen im Trockenen.“ Helfen könne da nur richtig schöner andauernder Landregen, - kein Starkrege, so Middelmann. Die Feuerwehr rät zur Beachtung der geltenden Regeln im Wald, unter anderem zum Unterlassen von Rauchen, Grillen und offenem Feuer.

Ein Waldbrand rief am frühen Freitag die Dorstener Feuerwehr auf den Plan. Im Waldstück zwischen der L 608 und dem Kaisersweg stand der Forst auf einer Fläche von über 300 Quadratmetern in Flammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Wetter in NRW: Nach Mini-Sommer kommt Tief "Gudrun" - So wird das Wochenende
Wetter in NRW: Nach Mini-Sommer kommt Tief "Gudrun" - So wird das Wochenende
Video
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV

Kommentare