Premiere um 18 Uhr

„Wir sind nicht allein“: Video zum Corona-Song von Niclas Floer geht unter die Haut

  • Thomas Schönert
    vonThomas Schönert
    schließen

Von aktuellen Sorgen bis zum Mutmachen: Kinder und Jugendliche singen den Corona-Song von Musiker Niclas Floer aus Recklinghausen. Ab sofort ist das Video auch auf 24VEST zu sehen.

Kinder und Jugendliche singen über ihre Sorgen in der Corona-Zeit, über Einsamkeit, das Vermissen der Freunde – aber auch über die Menschen, die ihnen nahe stehen, über die Hoffnung auf ein Ende der Pandemie. „Wir sind nicht allein“ heißt der Song, den der Recklinghäuser Musiker Niclas Floer geschrieben hat – verbunden mit dem Wunsch, dass das Lied in einem Video-Projekt von vielen Kindern und Jugendlichen gesungen wird und so Mut macht (wir berichteten). Jetzt ist es soweit: Das Video ist fertig und ab sofort auch auf 24VEST zu sehen.

Es ist ein ehrenamtliches Projekt, dessen Ergebnis bemerkenswert ist: Die 28 teilnehmenden Kinder und Jugendlichen – unterstützt von einem kleinen Erwachsenenchor – werden in dem Video gut in Szene gesetzt, der Song wird von Solisten, dann wieder vom ganzen Chor gesungen. „Wir haben da optisch und akustisch Abwechslung hereingebracht“, sagt Niclas Floer.

Der Screenshot zeigt die Teilnehmer beim Musik-Video „Wir sind nicht allein“, das ab Samstag zu sehen und zu hören ist.

Langer Weg bis zum fertigen Video für Niclas Floer und seine Mitstreiter

Die dichte Atmosphäre des Videos wird schon in den ersten Takten des instrumentalen Intros deutlich: Fotos von leeren Straßen und einsamen Kindern, dazu eingeblendete Sätze wie „Es ist März 21. Seit Monaten leiden die Menschen unter den sozialen Einschränkungen des Lockdowns. Die Jüngsten trifft es besonders hart.“ Kurz darauf setzen die singenden Kinder und Jugendlichen ein. Das Lied geht unter die Haut.

Doch bis zum fertigen Video war es ein langer Weg für Niclas Floer und seine Mitstreiter. Der Song wurde geschrieben, eine Website erstellt, Kinder und Jugendliche zum Mitmachen aufgerufen. Die Teilnehmer erhielten eine vorproduzierte Fassung des Songs, mit deren Hilfe sie ihren Gesang per Handy aufnahmen. Es folgte die professionelle Ton- und Bildbearbeitung. „Das hat alles super geklappt, obwohl hier noch ein Helfer kurzfristig abgesprungen ist“, berichtet Niclas Floer.

Pianist Niclas Floer ist mit dem erstellten Musik-Video sehr zufrieden.

Mut machen und Trost spenden in der schwierigen Corona-Situation

Mit dem fertigen Video ist der 55-Jährige sehr zufrieden. „Das ist gut gelungen, ganz toll“, sagt Niclas Floer. So hofft der Pianist, mit seinem Song Kindern und Jugendlichen in der schwierigen Corona-Situation Mut zu machen und Trost zu spenden. Der Recklinghäuser Musiker betont: „Singen kann helfen!“

Und nicht zuletzt ist da auch die hoffnungsvolle Perspektive gegen Ende des Songs: „Ich stelle mir oft vor, wie das wohl sein wird, ist das alles endlich hier vorbei. Stundenlang mit allen lachen, feiern. Meine Freunde sind dann alle mit dabei!“

Rubriklistenbild: © Medienhaus Bauer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Corona dreht neuem Wasserspiel auf Altstadtmarkt den Hahn zu
Corona dreht neuem Wasserspiel auf Altstadtmarkt den Hahn zu
Corona dreht neuem Wasserspiel auf Altstadtmarkt den Hahn zu
Zwei Todesfälle und 29 neue Coronafälle gemeldet
Zwei Todesfälle und 29 neue Coronafälle gemeldet
Zwei Todesfälle und 29 neue Coronafälle gemeldet
Auf zu neuen Radweg-Ufern: Zwei Brücken zwischen Recklinghausen und Herne geplant
Auf zu neuen Radweg-Ufern: Zwei Brücken zwischen Recklinghausen und Herne geplant
Auf zu neuen Radweg-Ufern: Zwei Brücken zwischen Recklinghausen und Herne geplant
Zweite Corona-Impfung für Eltern von Ralf Moeller: Warum  der Schauspieler diesmal mit ins Impfzentrum darf
Zweite Corona-Impfung für Eltern von Ralf Moeller: Warum der Schauspieler diesmal mit ins Impfzentrum darf
Zweite Corona-Impfung für Eltern von Ralf Moeller: Warum der Schauspieler diesmal mit ins Impfzentrum darf
Schnelltestzentrums im Palais Vest öffnet wieder
Schnelltestzentrums im Palais Vest öffnet wieder
Schnelltestzentrums im Palais Vest öffnet wieder

Kommentare