+
Reinhold Schappe verschickte im März 80 Masken nach Thailand mit gravierenden Folgen.

Ärger mit der Justiz

Wirt aus Recklinghausen sendet Schutzmasken - als Dank droht ihm ein Strafverfahren

  • schließen

Reinhold Schappe aus Recklinghausen ist nie mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Doch dann verschickte er Schutzmasken. Nun hat er schlaflose Nächte hinter sich.

  • Reinhold Schappe aus Recklinghausen wollte eigentlich nur Gutes tun. 
  • Er schickte 80 Schutzmasken nach Thailand.
  • Die Staatsanwaltschaft eröffnete ein Ermittlungsverfahren gegen ihn wegen "Bannbruchs".

Mitte März, es ist etwa zehn Wochen her, will Reinhold Schappe, Wirt der Bahnhofsklause in Recklinghausen, Gutes tun und seinen zwei Stieftöchtern in Thailand rund 80 medizinische Schutzmasken zuschicken, die ihm ein Freund überlassen hat.

Seine Töchter arbeiten in Bangkok in der Stadtverwaltung und in einer Arztpraxis. „Beide Töchter haben auf ihrer Arbeit viel Publikumsverkehr“, erzählt Reinhold Schappe. Schutzwaren waren zu diesem Zeitpunkt auch in Thailand Mangelware. Selbst die Arztpraxis hatte keine Schutzmasken.

Wirt aus Recklinghausen schickt Paket nach Bangkok

Also schnürt der Wirt kurzerhand das Paket und schickt es los nach Bangkok. Doch es kommt nie an. Stattdessen bekommt der frühere Vorsitzende des Boxring 28 mehr als einen Monat später Post von der Bochumer Staatsanwaltschaft. Das Schreiben liegt der Redaktion vor.

Darin teilt die Justizbehörde dem Kneipier mit, dass sie ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eröffnet habe. Der Tatvorwurf: „Bannbruch“. Ihm drohe ein Strafverfahren

Reinhold Schappe versteht die Welt nicht mehr. Noch nie ist er mit dem Gesetz in Konflikt geraten und nun das. „Ich bin fast vom Hocker gefallen“, sagt er. Es stellt sich heraus, dass er für die Ausfuhr seit dem 4. März eine Ausnahmegenehmigung benötigt hätte, teilt ihm die Staatsanwaltschaft mit. 

Zweiwöchiger Exportstopp für Schutzmasken

In der Tat hatte das Bundeswirtschaftsministerium im März einen Exportstopp für Mund-Nase-Schutzmasken verfügt, von dem Schappe  jedoch nichts wusste. Dieser wurde jedoch nach rund zwei Wochen wieder weitgehend aufgehoben. Zumindest sind seit dem 19. März wieder Lieferungen innerhalb des EU-Binnenmarktes ohne jede Genehmigung erlaubt. 

Zu seinem Pech hat Reinhold Schappe das Schutzmasken-Paket genau während des gültigen Ausfuhrverbots aufgegeben. Weil er neben seiner Absender-Adresse vorschriftsgetreu das Wort "Masken" auf das Paket geschrieben hat, war er als „Bannbrecher“ schnell überführt. 

Wirt durchlitt schlaflose Nächte

Schappe sah sich gedanklich schon mit einer hohen Geldstrafe konfrontiert oder gleich hinter Gittern verschwinden. Er füllte den beigefügten Anhörungsbogen aus und fand mehrere Nächte kaum Schlaf. Dann meldete sich der Staatsanwalt persönlich bei ihm und schlug dem Wirt einen Deal vor:

Er werde das Ermittlungsverfahren einstellen, wenn Schappe, damit einverstanden wäre, dass er die Masken nicht zurückerhalte. Der Wirt willigt ein. Damit sind die Masken und das Porto in Höhe von 46 Euro futsch. Dafür hat Reinhold Schappe eines wieder: seinen Frieden. Und die Stieftöchter in Thailand sind trotz der beschlagnahmten Masken wohlauf.

In der Corona-Krise macht Not erfinderisch wissen Marion und Ralf Teubner. Mit einem Hilfsmittel können sie ein Konzert im Murphy's Pub & Grill wieder stattfinden lassen.

Das öffentliche Leben nimmt wieder Fahrt auf. Hier sind die Entwicklungen in Recklinghausen in Bezug auf die Corona-Pandemie im Überblick zusammengefasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Coronavirus: So hoch ist die Zahl der aktuellen Fälle im Kreis RE, Laschet optimistisch
Coronavirus: So hoch ist die Zahl der aktuellen Fälle im Kreis RE, Laschet optimistisch
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter

Kommentare