+
Auf der "Supertalent"-Bühne: Yvonne (l.) und Nicole Scholich aus Recklinghausen präsentieren eine Tanzperformance mit Hula-Hoop-Reifen.

Zwillingsschwestern in RTL-Show

"Das Supertalent": "Yven" und "Nice" mit verrücktem Auftritt - reicht das zum Weiterkommen?

  • schließen
  • Oliver Prause
    Oliver Prause
    schließen

"Yven" und "Nice" aus Recklinghausen traten zum siebten Mal bei "Das Supertalent" auf. Diesmal lieferten sie einen besonders verrückten Auftritt. Reichte das, um die Jury um Dieter Bohlen zu beeindrucken?

Update, 10. November, 17.15 Uhr:

Die Zwillinge "Yven" und "Nice" sind am Samstagabend beim "Supertalent" 2019 auf RTL eine Runde weitergekommen. Ihre "Hula Hoop"-Performance mit Tanzeinlagen zu Beatles-Musik kam bei der Jury um Dieter Bohlen gut an.

Von dem Musik-Produzenten sowie seinen Kollegen Sarah Lombardi und Bruce Darnell gab es ein "Ja" durch den Druck auf den grünen "Buzzer". Auch das Publikum klatschte fleißig Beifall. 

Carina Spack aus Recklinghausen ist aktuell ebenfalls im TV zu sehen: Bei "Bachelor in Paradise" fährt sie nun die Krallen aus. 

Lombardi: "Ein bisschen crazy seid Ihr ja schon!"

Wobei Pop-Sternchen Sarah Lombardi angesichts der ungewöhnlichen und wohl absichtlich komischen Einlagen anmerkte: "Ein bisschen crazy seid Ihr ja schon!" Die beiden Recklinghäuserinnen sind alte Bekannte bei der RTL-Sendung, dies war bereits ihr siebter Auftritt. 

Im letzten Jahr mussten sie aus Zeitgründen allerdings aussetzen. Vor allem Bruce Darnell freute sich daher sichtlich, die beiden, die ein Schneiderkunstatelier in Recklinghausen betreiben, diesmal wieder begrüßen zu dürfen. "Tolle Performance", meinte er begeistert.

Update 7. November, 11.42 Uhr: Diesen Auftritt legten die Zwillinge im Jahr 2017 aufs Parkett: 

Unsere bisherige Berichterstattung: 

Am Samstag, 9. November, sind die Zwillinge Yvonne und Nicole Scholich ab 20.15 Uhr in Folge neun von "Das Supertalent" bei RTL zu sehen. Dabei stellen sie sich dem Urteil von Sängerin Sarah Lombardi und den Jury-Urgesteinen Dieter Bohlen und Bruce Darnell

Chef-Juror Dieter Bohlen hat nur eine Bitte an die Zwillinge

"Yven" und "Nice" wurden im vergangenen Jahr vor allem von Bruce Darnell schmerzlich vermisst. Für ihren siebten Auftritt haben sich die Zwillinge aus Recklinghausen einiges vorgenommen. "Wir haben uns etwas Kreatives, Witziges und Sportliches ausgedacht", versprechen die Schwestern. Die 47-Jährigen sind sich sicher: Für ihren Hula-Hoop-Tanz werden sie drei Ja-Stimmen von der Jury bekommen. Dieter Bohlen hat nur eine Bitte: "Hauptsache, ihr singt nicht." 

Schwestern betreiben Schneiderkunstatelier in Recklinghausen

Die beiden Schwestern betreiben an der Marienstraße in Recklinghausen-Süd das Schneiderkunstatelier "Diamant Coffre", in dem sie unter anderem Kleidung für Puppen und Teddys anbieten. "Mit unseren Auftritten möchten wir unsere Kunst, Einzigartigkeit und Kreativität präsentieren", schreiben sie auf ihrer Homepage. "Wir möchten durch diese öffentliche Präsenz einen Bekanntheitsgrad in der Kunstszene erlangen. Natürlich muss man das Ganze auch mit Humor nehmen und von sich überzeugt sein, dann ist es ein spaßiger Kick und zugleich ein Nervenkitzel, vor einer prominenten Jury und einem großen Publikum zu performen."

Schon zweimal den "Supertalent"-Stern ergattert

In den vergangenen Jahren haben die Zwillinge beim "Supertalent" schon gesungen, getanzt, ihre Puppen-Modeschöpfungen präsentiert und als Meerjungfrauen versucht, die Jury zu bezirzen. Immerhin haben sie schon zweimal einen "Supertalent"-Stern ergattern können.

Auch Stefani Schönfeld aus Recklinghausen ist bei der diesjährigen "Supertalent"-Staffel dabei. Mit Carina Spack nimmt derzeit eine weitere Recklinghäuserin an einer RTL-Show ("Bachelor in Paradise") teil. In einem aktuellen Posting verrät die"Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin etwas über ihren Beziehungsstatus. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Überfall auf Tankstelle, Festnahme nach tödlicher Messerattacke, Hertener vor Gericht
Überfall auf Tankstelle, Festnahme nach tödlicher Messerattacke, Hertener vor Gericht
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Hertener vor Gericht: Hat der 33-Jährige 23 Syrer nach Deutschland geschleust?
Hertener vor Gericht: Hat der 33-Jährige 23 Syrer nach Deutschland geschleust?

Kommentare