+
Die Polizei in Recklinghausen registrierte übers Osterwochenende zwei Verkehrsunfälle.

Verkehrsgeschehen am Osterwochenende

Polizei in Recklinghausen registriert zwei Unfälle - in beiden Fällen spielte Alkohol eine Rolle

Vergleichweise ruhig war es am Osterwochenende auf den Straßen in Recklinghausen. Nur zwei Unfälle wurden der Polizei gemeldet, beide Male spielte Alkohol eine Rolle.

  • Radfahrer muss schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden
  • Autofahrerin kollidiert mit geparktem Wagen und Laterne
  • Ihren Führerschein ist die 60-Jährige vorerst los.

In Recklinghausen gab es über das Osterwochende zwei Unfälle, zu denen die Polizei gerufen wurde. So war ein 65-jähriger Radfahrer aus Recklinghausen am Samstagabend gegen 22.10 Uhr auf der Merveldtstraße mit dem Bürgersteig kollidiert. Wie die Polizei mitteilt, kam der Mann zu Fall und verletzte sich bei dem Sturz schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Da die Polizeibeamten den dringenden Verdacht hatten, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Höhe des Sachschadens gibt die Polizei mit rund 500 Euro an.

Polizei Recklinghausen ermittelt wegen Unfallflucht

Gut zwei Stunden zuvor hatte es eine offenbar vom Alkohol geprägte Irrfahrt einer 60-jährigen Recklinghäuserin gegeben. Nach Angaben der Polizei stieß sie gegen 20.15 Uhr auf der Hans-Böckler-Straße mit einem geparkten Wagen zusammen. Allerdings kümmerte sich die Autofahrerin nicht um den Schaden, sondern setzte ihre Fahrt fort. Als sie ganz in der Nähe bei sich zu Hause parken wollte, fuhr sie durch einen Vorgarten und kollidierte leicht mit einer Straßenlaterne. Auch hier ließ die 60-Jährige Schaden Schaden sein und ging stattdessen in ihre Wohnung. Die Polizei traf sie dort in alkoholisiertem Zustand an. Die Frau musste nicht nur eine Blutprobe abgeben, sondern auch ihren Führerschein. Nach Schätzungen der Polizei hat die Frau Sachschaden in Höhe von ca. 6500 Euro hinterlassen. Auf sie kommt jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht und Trunkenheit am Steuer zu.

Kurz vor Ostern wurde ein Senior in seiner eigenen Wohnung bestohlen. Nach einer sexuellen Belästigung hat die Polizei ein Phantombild des mutmaßlichen Täters veröffentlicht.

Alle Entwicklungen im Zuge der Corona-Krise in Recklinghausen lesen Sie in unserem Ticker.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 

Kommentare