+
Gerettet: Dieser Bussard wird nun in der Greifvogelstation in Haltern aufgepäppelt.

Bockholter Straße

Feuerwehr rettet verletzten Bussard

RECKLINGHAUSEN - Kurz vor dem Jahreswechsel hat die Feuerwehr noch einem Tier das Leben gerettet. Ein verletzter Bussard war am Mittwoch gegen 10 Uhr auf einem Feld an der Bockholter Straße entdeckt worden.

"Vor Ort zeigte sich, dass der Greifvogel beim Fressen eines Kaninchens auf der Straße augenscheinlich von einem Fahrzeug angefahren wurden und sich verletzt auf das Feld neben der Fahrbahn retten konnte", berichtet Feuerwehrsprecher Christian Schell. "Der noch vergleichsweise fidele Vogel versuchte zunächst mittels kleinerer Flugversuche zu fliehen, gab dann aber doch erschöpft auf." Daraufhin packte ein Feuerwehrmann den Vogel, setzte ihn in die Tiertransportbox der Feuerwehr und brachte ihn zur Greifvogelauffangstation in Haltern am See am Forsthof Haard. Dort wird der Bussard nun behandelt und wieder aufgepäppelt und hoffentlich schon bald wieder in die Freiheit entlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit
Gina-Lisa Lohfink zeiht sich bei Instagram aus - Fans gehen viel zu weit

Kommentare